Hallo Oktober!

Im Oktober gibt es zwei Wochen Herbstferien und die möchten wir so richtig nutzen! Wir fahren erst für ein paar Tage in den Norden und danach noch in die ganz entgegensetzte Richtung, um hoffentlich ein paar goldene Oktobertage auf einem Bauernhof in Franken zu verbringen. Ich freue mich auf beide Reisen schon sehr und wünsche mir dafür Folgendes: Drachen steigen lassen und buddeln am Strand, eine Fahrradtour ganz allein mit dem großen Sohn, einen Schwimmbadbesuch, gemeinsam ins Restaurant gehen und vielleicht einen Nachmittag mit den zwei Großen ins Kino. Vorher muss ich noch eine neue Jacke kaufen, denn ich habe nichts wirklich Wetterfestes – die Kinder sind natürlich längst alle gut ausgestattet. Und ansonsten freue ich mich auf Kastanientiere, Serien- und Filmabende, die Fertigstellung einer gestrickten Decke fürs Baby, Suppen und Eintöpfe, Nusswaffeln und Apfelkuchen. Lesen werde ich – passend zur Buchmesse – einige norwegische Autorinnen und Autoren, worüber ich später noch hier berichten werde. Und ganz zuletzt werden wir auch Halloween wieder ein wenig feiern – noch vor wenigen Jahren fand‘ ich das Fest so, so doof, aber mittlerweile bin ich einverstanden, weil die Kinder solchen Spaß daran haben und sich die große Tochter wirklich immer die allergruseligsten Kostüme ausdenkt: Dieses Jahr möchte sie sich beispielsweise als Ananas verkleiden und das wird sicher ganz schrecklich (putzig).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.