Der Freitags-Füller

Freitagabend auf dem Sofa – aber da war doch noch was…? Hier kommt mein Freitags-Füller nach Barbara Haane vom Blog scrapimpulse. Die gefetteten Satzteile stammen von Barbara, der Rest ist von mir.

1.  Heutzutage kann man so vieles, doch was davon sollte man eigentlich wollen?.

2.  Ich mag kein Bananenbrot und deswegen weiß ich nicht, was ich mit überreifen Bananen anfangen kann.

3.  Whats App habe und will ich nicht.

4.  Ich liebe klassisches und modernes Ballett.

5.  Mein Adventskranz wird wahrscheinlich halb selbstgemacht sein: Den Kranz kaufe ich, die Kerzen und Verzierungen stecken wir selbst.

6.   Gestern war ich beim Friseur und heute in der Badewanne, so sieht`s aus, das ganze Wohlfühlprogramm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein bisschen Serie , morgen habe ich geplant, den Botanischen Garten zu besuchen und Sonntag möchte ich so lang wie möglich schlafen (haha) und erste Plätzchen backen !

2 Kommentare Füge deinen hinzu
  1. Liebe Simone,
    früher habe ich mit überreifen Bananen immer Bananenmilch oder Bananenquark gemacht. Heutzutage kann ich sie nicht mehr essen, weil sie zu viel Fruchtzucker enthalten.
    Hattest du einen schönen Tag im „Botanischen Garten“?
    Und welche Plätzchen willst du backen?
    Gute Nacht und einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße
    Judith

    Hier https://mutigerleben.wordpress.com/2019/11/08/freitags-fueller-17-arbeits-wochenende/ findest du meinen FF

    1. Hallo Judith, ja, Bananenmilch wäre was für die Kinder – ich bin da nicht sooo ein Fan von. Danke für die Idee! Tatsächlich haben wir es uns noch kurzfristig anders überlegt und waren dann am Kemnader See, weil die Kinder Roller fahren und Inlinern wollten. Gebacken werden heute ganz einfache Butterplätzchen. Wenn ich nächste Woche mal wieder alleine in der Küche bin, dann gibt es Heidesand. Und bei Dir? Auf Deinem Blog schaue ich gleich mal vorbei! Liebe Grüße, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.