Der Freitags-Füller

Es ist Freitag und da stellt Barbara Haane auf ihrem Blog scrapimpulse regelmäßig einen Lückentext zur Verfügung, den ausfüllen kann, wer mag. Heute bin ich endlich mal wieder dabei und so stammen die gefetteten Satzteile von Barbara, der Rest ist von mir.

1. Weihnachten war schön, aber teilweise auch anstrengend… Im Grunde ein Auf und Ab.

2.  Das Jahresende ist diesmal so richtig Entspannung.

3.  Dieses Jahr muss ich noch… gar nichts mehr, das ist ja das Tolle.

4.  Schlechtes W-LAN regt mich auf.

5.  Mit einem leisen Plopp öffnete ich gerade eine Flasche Haake Beck und frage mich, warum das im Norden so viel besser schmeckt.

6.  Lange wach bleiben und reden. Machen wir gerade jeden Abend und das gefällt mir sehr.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die letzten Seiten in „Der Schneesturm“ von Vladimir Sorokin, morgen habe ich geplant, meine Schwiegereltern zu besuchen und Sonntag möchte ich Apfelkuchen essen, spazieren gehen und viel Zeit mit den Kindern am Strand verbringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.