Dazwischen die Welt

Ich liege in meinem Bett und kann mich nicht lösen. Denn mir gegenüber, so nah, dass ich ihren ganz leisen Atem höre, liegt unsere Tochter. Wenn ich an mir hinunterschaue, dann sehe ich zwar, dass das, was ich vierzig Wochen und sechs Tage vor mir hergetragen habe, nun nicht mehr in meinem Bauch ist, doch…

Weiterlesen

Die Zeit vor der Geburt

Auch wenn die ganze Schwangerschaft für mich eine aufregende Zeit ist, so sind die letzten Tage vor der Geburt doch nochmal ganz eigen und sehr speziell. Ich bin in den letzten Wochen und Tagen immer häuslicher geworden, brauche viel Zeit für mich und habe versucht, mich den Kindern so aufmerksam wie möglich zu widmen, denn…

Weiterlesen

Wochenende in Bildern

8. bis 10. Juni 2019 Das Pfingstwochenende startet für mich mit Rückenschmerzen, leichten Wehen und einem andauernd harten Bauch, sodass ich gerne ein bisschen Zeit für mich hätte und diese auch bekomme. Ich schreibe Tagebuch, lese und mache Yoga. Jan und die Kinder drehen am Kemnader See eine kleine Runde und mittags bleibt die Küche…

Weiterlesen

Zwischen Schreibtisch und Kinderzimmer im Juni

Die Überschrift ist hier im Grunde schon ganz falsch, denn im kommenden Monat werde ich mich sicher kaum am Schreibtisch aufhalten, schließlich wird unser Junibaby nun tatsächlich bald zur Welt kommen! Der Juni wird also beginnen mit gespanntem Abwarten, einer hoffentlich guten Geburt und dann einer entspannten Wochenbettzeit. Die Kinder fragen mittlerweile auch schon täglich…

Weiterlesen

Ganz schön ruhig hier! Die 38.te SSW

In den letzten Tagen und Wochen ist es hier recht ruhig geworden, aber eigentlich nicht nur hier: Auch ich selbst werde immer langsamer, habe das Schreiben von To-Do-Listen für den Moment sogar gänzlich aufgegeben und freue mich über alles, was ich neben den üblichen Kinder- und Haushaltsbelangen überhaupt noch angehe und schaffe. Ich bin oft…

Weiterlesen

Ein Mittwoch, oder: Willkommen in der 36. SSW

Der Tag beginnt mit einem Frühstück zu fünft, bei dem eigentlich nur zwei Personen etwas zu sich nehmen. Einer möchte gar nichts essen, ein anderer nur Schokoladenaufstrich und die Dritte im Bunde würde ja essen, wenn man ihr das Brot richtig zugeschnitten hätte. Ich bin ein ganz klein wenig genervt, denn auch beim Anziehen und…

Weiterlesen

34. Schwangerschaftswoche

Keine 50 Tage mehr, sagt die App, und so langsam habe ich auch schon die gesamte Gefühlspalette in Bezug auf die Geburt durch: Vorfreude, Gelassenheit und Zuversicht wechseln sich mehrmals täglich ab mit konkreten und eher diffusen Sorgen und Ängsten und manchmal, meist spätabends, sogar kurzen Momenten der Panik (was wäre wenn…). Aber das kenne…

Weiterlesen

Die Geburt der Mutter

Sheila Hetis Buch „Mutterschaft“ ist die philosophische Dokumentation einer Suche nach Antworten auf die Frage: „Will ich ein Kind“? (Werbung, da Rezensionsexemplar) Die Autorin dieses Buches ist Ende dreißig, als sie sich vermehrt und mit einer zuvor ungekannten Dringlichkeit die Frage stellt, ob sie ein Kind möchte oder nicht. In ihrem Freundeskreis haben sehr viele…

Weiterlesen

31. Schwangerschaftswoche

Ich habe angefangen, Babysachen zu waschen. Plötzlich liegen da Wäscheberge für sechs Menschen auf dem Bett und es wird von Tag zu Tag realer, dass hier schon bald noch jemand einziehen wird. Und auch körperlich macht sich die Schwangerschaft jetzt öfter bemerkbar: Der Vorsorgetermin bei meiner Ärztin letzte Woche hat mich ja etwas ausgebremst, da…

Weiterlesen

Schwangersein unter Freundinnen

Nora Imlaus und Sabine Pfützners Buch „Babybauchzeit. Geborgen durch die Schwangerschaft und die Zeit danach“ ist ein informativer Begleiter (Werbung, da Rezensionsexemplar vom Verlag) Das Buch „Babybauchzeit. Geborgen durch die Schwangerschaft und die Zeit danach“ ist ein Gemeinschaftswerk der in den Themen Schwangerschaft, Geburt und Familienleben ausgewiesenen Journalistin Nora Imlau und der erfahrenen Hebamme Sabine…

Weiterlesen