Wochenende in Bildern

02. und 03. Mai 2020

Samstag

Ein Wochenende beginnt, für das Regen, Gewitter und weitaus kühlere Temperaturen angesagt sind. Nach dem Frühstück packen wir daher alle Lego Duplo Kisten aus und die Kinder bauen eine Zugstrecke, später noch die dazugehörige Stadt. Aus Sicherheitsgründen wird dabei natürlich Helm getragen.

Unterdessen mache ich mich auf den Weg… Ich kann es kaum glauben, denn ich war seit vielen Wochen nicht mehr alleine mit dem Auto unterwegs und in der Stadt sowieso nicht. Auch jetzt besorge ich nur kurz etwas, aber es tut irre gut, zu sehen, dass das Stadtbild mit all den maskierten Menschen zwar schon ein anderes ist, aber dass ansonsten alles noch da ist.

Hinter dieser Scheibe haben Jan und ich uns vor circa elf Jahren kennengelernt – ich hoffe sehr, dass es die vielseitige Gastronomie in Bochum auch in einigen Monaten noch geben wird!

Als ich wieder zu Hause bin, ist die Laune bestens – meine zumindest, die der Kinder schwankt heute stark. Es ist hier immer schwierig, wenn wir nicht richtig raus können und ich frage mich wirklich, wie die Familien in Italien oder Frankreich das so viele Wochen lang hinbekommen haben. Jan backt mit den Kindern Zimtschnecken, das hellt die Gemüter ein wenig auf.

Der Rest des Tages wird irgendwie vertrödelt. Auch im Garten sind wir nochmal kurz, aber der Wind ist wirklich kühl. Abends gibt es dann eine Blumenkohlsuppe mit Salat, die 3 von 5 Menschen essen, die anderen bekommen Müsli und danach einen halben Kinderfilm.

Sonntag

Auch heute ist das Wetter nicht so besonders, aber trotzdem geht es vormittags eine Runde durch den Wald. Zuvor nehme ich mir noch eine halbe Stunde Zeit und bringe meinen Schreibtisch mal wieder in einen halbwegs aufgeräumten Zustand.

Nach dem Mittagessen spielen die Kinder drinnen und zoffen sich heute leider im 5-Minutentakt. Auch ihnen wird der tägliche Einheitsbrei manchmal einfach zuviel und das merkt man heute deutlich.

Dieses leicht schrottige Zelt war eine der besten Anschaffungen der letzten Zeit. Die Kinder lieben es nämlich alle und darin wird vorgelesen, verreisen und vieles mehr gespielt.

Wir gehen noch eine Runde in den Garten…

… und danach gibt es Tiefkühlpizza mit Alibi-Rohkost für alle.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche – ich bin besonders gespannt, was sich schulpolitisch in den kommenden Tagen ergeben wird, denn da gab es ja in NRW die ein oder andere Verwirrung…

Die komplette Sammlung der Wochenenden in Bildern findet ihr auf Grossekoepfe.

Alles Gute, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.