Wochenende in Bildern. Mit Eiseskälte und Plätzchenchaos zum ersten Advent

28. und 29. November

Samstag

Der Tag beginnt sowas von schön, denn es ist eiskalt und sehr sonnig. Direkt nach dem Frühstück geht es daher raus an die Luft.

Samstagmittags gibt es bei uns fast immer Schinkennudeln – so auch heute. Als anschließend die kleine Tochter ihren Mittagsschlaf hält, backe ich einen Marmorgugelhupf.

Abends verlieren Jan und ich beim Malefiz gegen den großen Sohn und schauen danach den letzten Teil von „Das Geheimnis des Totenwaldes“. So gutes Fernsehen (aus Deutschland) habe ich ewig schon nicht mehr gesehen und bin vollkommen eingenommen von der Geschichte, der Art zu erzählen und den Darstellern. Gibt es in der ARD Mediathek und ist sehr, sehr spannend.

Sonntag

Und da ist er tatsächlich schon: der erste Advent. Wir frühstücken recht ausgiebig und danach scheuche ich die Kinder raus.

Endlich wieder Mützenwetter!

Wir drehen eine große Runde durch die Nachbarschaft und als wir zu Hause ankommen, bereite ich direkt das Mittagessen vor: Es gibt Kartoffeln, Möhren, vegetarische Schnitzel und einen Sauerrahm-Dip, der leider nach wirklich nichts schmeckt.

Am Nachmittag backen wir Plätzchen, verzieren diese auch später noch, und ich weiß echt nicht, wie oft ich heute den Staubsauger in der Hand hatte… Ich sag nur: bunte Streusel überall!

Am frühen Abend muss Jan nochmal los zur Arbeit und ich beschäftige die Kinder mit unseren Weihnachtsbüchern, die monatelang im Keller auf ihren Einsatz gewartet haben.

Zum Abendessen essen wir Tiefkühlpizza und ich befülle die dritte Spülmaschine des Tages. Jetzt ist Jan wieder da, die Kinder schlafen zu 3/4en und ich freu mich auf die kommende Woche, denn da gibt es bei uns einiges zu feiern – ich werde berichten, wahrscheinlich schon morgen in der Monatsvorschau!

Die anderen Wochenenden in Bildern findet ihr auf Grossekoepfe!

Kommt gut in die neue Woche und in den Dezember!

Eure Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.