Wochenende in Bildern mit blauem Himmel und Fuffis auf dem Teppich

06. und 07. März 2021:

Samstag

Ein Wochenendbeginn, der sich tatsächlich auch ein wenig so anfühlt. Gestern hatten die Kinder ja ihren ersten Kitatag nach drei Monaten und das war ein großer Schritt, über den ich hier bereits geschrieben habe.

Nach dem Frühstück habe ich ein etwas längeres Zoom-Gespräch, währenddessen geht Jan mit den Kindern raus. Anschließend mache ich das Mittagessen, das etwas dauert, weil ich viele, viele Kartoffeln schäle und Möhren schnibbele. Es gibt Kartoffelgratin mit Möhren-Lauch-Gemüse, das schmeckt sehr gut zusammen!

Am Nachmittag teilen Jan und ich uns auf: Ich schnappe mir das kleinste und das größte Kind und er sich die beiden Mittleren, denn wenn wir mit allen gemeinsam unterwegs sind, kommt aktuelle oft ein Bedürfnis zu kurz und in dieser Konstellation klappt es besser, dass alle sich ausreichend bewegen und nicht die ganze Zeit fetzen.

Zum Abendessen gibt es Pizza und danach einen Filmabend für zwei der Kinder. Sie schauen „Drachenzähmen leicht gemacht“.

Leider schlafe ich bei der Einschlafbegleitung der Kleinsten mal wieder ein und bin anschließend etwas durch den Wind. Aber für eine Folge „Grey’s Anatomy“ reicht es dann doch noch.

Sonntag

Ich wache auf und frage mich, was das für ein seltsames Gefühl in meiner linken Hand ist… Es zieht hoch bis in den Nacken und schmerzt, also habe ich wohl mal wieder komisch verdreht gelegen. Ich versuche mit etwas Yoga dagegen an zu arbeiten und das hilft tatsächlich etwas. So richtig gut ist es aber noch nicht…

Während wir das Frühstück vorbereiten, dekoriert ein Kind das Wohnzimmer mit Spielgeldscheinen… Ich weiß nicht so ganz genau, was er damit sagen will, aber das macht ja nix! Nach dem Frühstück wollen wir eigentlich in der Nähe eines Sees in den Feldern spazieren, aber wir finden schon jetzt keinen Parkplatz mehr. Also brauchen wir einen Plan B und landen mal wieder im Wald:

Zum Mittagessen gibt es schnelle Schinkennudeln und danach backe ich diese Schokoladenkekse mit noch mehr Schoko, die am allerbesten schmecken, wenn sie eine Weile im Kühlschrank waren. Ich schreibe das Rezept demnächst mal auf.

Nun haben wir gerade zu Abend gegessen, ich muss noch Wäsche in Schränken und Kommoden verräumen und freue mich später aufs Lesen. Das hier ist eins der Bücher, das ich gerade angefangen habe, und ich weiß noch nicht genau, was ich davon halten soll, denn es ist mir irgendwie zu behäbig.

Die anderen Wochenenden in Bildern gibt es bei Alu und Konsti auf Grossekoepfe. Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Eure Simone

One comment Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.