#hunderttagebuch: 59 von 100 und Wochenende in Bildern

Sonntag

Den gestrigen Samstag habe ich bereits hier aufgeschrieben und nun kommt der Rest vom Wochenende in Bildern.

Heute Morgen haben wir mal nicht langsam gemacht, denn es gab noch einiges zu tun: Die große Tochter hatte für den späten Vormittag zu einem kleinen Herbstfest eingeladen und wir mussten da kurzerhand so einiges umplanen. Eigentlich wollten wir nämlich zum Großteil draußen feiern und hatten uns dafür Spiele und Aktivitäten überlegt.

Aber leider sollte der Wetterbericht heute Recht behalten: es schüttete unaufhörlich und war sehr windig. Der Garten war eine einzige Matschwiese und draußen sein ging beim besten Willen nicht. Also haben wir gemütlich mit Waffeln und Keksen begonnen, danach wurde gespielt, das Zimmer erkundet und gebastelt.

Alle platt…

Zwischendrin wollten manche Kinder lieber wieder spielen, dann doch lieber malen, Perlen auffädeln oder Filzbilder bekleben… Das hat gut funktioniert, denn mittlerweile habe ich für solche Kinderparties keinen starren Plan mehr – der hat bei uns nämlich eh nie funktioniert und die Kinder geben die Dynamik ja meist sowieso gut vor.

Am späten Nachmittag waren wir dann alle ganz schön platt. Die Kinder haben noch gebadet, ich hab aufgeräumt und geputzt. Danach wollte hier keiner mehr kochen und so haben wir Pizza bestellt.

Morgen beginnt die letzte Schulwoche vor den Herbstferien und ich freu mich fast mehr als mein Kind! Aber zwei Wochen keinen Wecker um 5:30 – das ist doch echt eine schöne Sache!

Apropos: Die anderen Wochenenden in Bildern findet ihr auf Grossekoepfe. Wenn ihr mögt, lesen wir uns morgen Abend wieder hier… Kommt vorher gut in den Montag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.