Wochenende in Bildern: Im Hochsommer am Niederrhein

Heute mache ich endlich mal wieder mit und zeige/erzähle von unserem Wochenende. Gesammelt werden alle Beiträge dieser Art auf Grossekoepfe!

Samstag

Wir versuchen auszuschlafen, um kurz nach sieben ist die Nacht dann doch vorbei – aber immerhin! Es gibt ein langsames Frühstück, danach scheucht Jan vier Kinder auf den Spielplatz (und zum Testzentrum – wir treffen dieses Wochenende nämlich die Oma und eine Schwangere).

Ich gehe mit der Babytochter spazieren und genieße das total, denn zwischenzeitlich ist es um mich herum einfach nur still und das ist sehr schön.

Am Nachmittag kommt die Oma zu Besuch. Sie ist für ein paar Tage im Ruhrgebiet und wird am Ende ihres Aufenthalts zwei Kinder mit an die Nordsee nehmen. Die Kinder haben ihr sehr viel zu erzählen und zu zeigen… Gekrönt wird das Ganze dann von Pizza.

Abends gucke ich zwei Folgen „Emergency Room“ und stricke – wie immer nur so halbwegs nach Plan – einen Ärmel. Jan guckt „Stranger Things“ zu Ende und ist begeistert.

Sonntag

Heute fahren wir zu meiner Schwester an den Niederrhein. Es ist schon auf der Hinfahrt ziemlich warm, aber als wir ankommen weht ein angenehmer Wind und wir sitzen unter Bäumen. Sehr gut auszuhalten also!

Wir essen Johannisbeerkuchen, den ich nach diesem Rezept gebacken habe und haben endlich mal wieder Zeit uns in Ruhe zu unterhalten, denn die Kinder sind gut beschäftigt: es gibt Pferde, eine Drohne und Capri Sonne – alles richtig gut!

Wir sind am späten Nachmittag wieder zu Hause, ein Kind bekommt den alltäglichen Wutanfall, wir bereiten das Abendessen vor und dann warten drei Ikea-Tüten Wäsche auf mich. Nächste Woche, wenn das baldige Schulkind an der Nordsee ist, habe ich einiges vorzubereiten: die Schulsachen besorgen, die Schultüte befüllen und selbige überhaupt noch basteln… Aber das übernimmt Jan, denn feinmotorische Bastelarbeiten sind ja wirklich nicht meins!

Ich wünsche euch und uns allen eine schöne letzte Juliwoche! Eure Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.