Wochenende in Bildern mit Regen

10. und 11. September 2022

Der Samstag beginnt nass, aber auch mit Pancakes. Find‘ ich ganz ok so…

Ich erledige ein paar Haushaltsdinge und die Kinder sind ganz froh, dass wir heute nichts vorhaben. Am Nachmittag müssen wir dann aber doch einmal raus, denn ein halber Tag drinnen geht meistens gut, ein ganzer eher nicht.

Leider entdecken die Kinder quasi sofort eine Riesenpfütze, werden alle klatschnass und dann fängt es wieder so richtig stark zu regnen an…

Also geht es wieder nach Hause mit ganz viel sehr schmutzigen Matschsachen – das finde ich eigentlich nicht schlimm, aber wenn zehn Minuten gespielt und eine halbe Stunde sauber gemacht wird, dann ist es irgendwie doch doof.

Am Abend gibt es Brot und Rührei und als die Kinder schlafen schaue ich den zweiten Kinofilm von „Downton Abbey“. Das Wiedersehen mit den Darsteller:innen ist ja ganz schön, aber ansonsten hätte es diese Fortsetzung nicht unbedingt gebraucht, finde ich.

Sonntag im Weitmarer Holz

Heute ist es deutlich trockener und unser Frühstück fällt schmaler aus. Dafür machen wir uns im Anschluss auf den Weg in den Wald. Anfangs ist es noch etwas nebelig und alle Zeichen stehen sehr deutlich auf Herbst.

Als wir nach Hause kommen gibt es ein spätes und schnelles Mittagessen, danach ist ein Kind verabredet. Ich mache die Wäsche, alle Kinder gehen duschen oder baden und wir besprechen die kommende Woche, die für ein Kind nicht gerade viel Schule enthalten wird, da es dort einige kranke Lehrer:innen gibt.

Jetzt läuft neben mir die dritte Spülmaschine des Tages – oder ist es schon die vierte? – und ich darf nicht vergessen, die Fotos vom Schulfotografen zu bezahlen.

Gleich schaue ich mir dann die anderen Wochenenden in Bildern auf Grossekoepfe an. Und falls ihr im Herbst auch gerne puzzelt, gibt es hier ein sehr schönes Puzzle zu gewinnen.

Kommt gut in die neue Woche,

Eure Simone

P.S: Letzte Woche durfte ich in einem Podcast zu Gast sein. Und zwar von Lukas Heinser, der seinen Gästen dort die Frage stellt: Woher kennen wir uns? Das hat großen Spaß gemacht und passenderweise haben wir auch recht ausgiebig über den 11. September 2001 gesprochen – und über Bücher natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.