Ein Dienstag, oder: zwischen Impftermin und Couchgeschiebe

Nachdem wir gestern ordentlich verschlafen haben, lief heute Morgen alles wie am Schnürchen. Das war aber auch sehr gut so, denn die kleine Tochter wurde geimpft und blieb danach zu Hause. Also haben Jan und ich uns zwischen Kind und Schreibtisch aufgeteilt und immerhin habe ich zwei Seiten geschrieben, aber das mir eigentlich vorgenommene Lesepensum…

Continue Reading

Grabesschwer und federleicht

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Auf meinem Bücherstapel treffen sich die unterschiedlichsten Schriftstellerinnen mit Autoren lang zurückliegender Zeiten, sodass ganz verschiedene Themen und Genres zusammen kommen. Letzte Woche beendete ich jedoch kurz hintereinander zwei Bücher, die sich ganz zentral mit dem Tod beschäftigen, dabei aber vollkommen unterschiedliche Blickwinkel wählen. Alle Gesichter des Todes Zuerst las ich Petre…

Continue Reading

Wochenende in Bildern

19. und 20. September 2020 Mein Wochenende lässt sich recht schnell zusammenfassen, denn ich habe an beiden Tagen aufgeräumt, aussortiert, geputzt und vier Müllsäcke mit Zeug zusammengesucht. Und dieses Mal war ich streng: Auch die Bilderbücher, die wir mal sehr gern hatten, die jetzt aber nur noch einen Bruchteil der ursprünglichen Seiten besitzen, wurden aussortiert….

Continue Reading

Sagengestalten und Wasserfrauen

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Mythopedia Was für ein Buch und was für ein Vergnügen! „Mythopedia“ ist ein ganz besonderes Kinderbuch, denn nicht nur, dass man aus ihm eine Menge über die Welt der Fabelwesen, ihre besonderen Kräfte und Möglichkeiten der Verwandlung lernen kann, es ist auch ein Fest für die Augen. Hinter dem etwas verwirrenden Autorennamen…

Continue Reading

Männer in Rot

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Der amerikanische Schriftsteller Ben Lerner hat mit „Die Topeka Schule“ einen Roman geschrieben, der von Amerika erzählt. Amerika, wie es heute ist, wie es die letzten Jahrzehnte über war und wie es sein kann, dass Donald Trump tatsächlich noch immer im Amt ist und ihn auch im November wieder unzählige Menschen wählen…

Continue Reading

Wochenende in Bildern

12. und 13. September 2020 Samstag Den gestrigen Tag habe ich schon unter #12von12 im September verbloggt, daher wiederhole ich mich hier jetzt mal nicht. 🙂 Sonntag Heute sollte das Wetter wieder toll werden und das passte hervorragend, denn wir waren zu meiner Schwester eingeladen. Von uns aus ist das allerdings ein ganz schönes Stück,…

Continue Reading

#12von12 im September

Heute ist der 12. September und da zeigen viele Bloggerinnen und Blogger ihren Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden die Beiträge bei Draußen nur Kännchen. Heute Morgen gab es Frühstück mit Ei und danach war kurz Hektik angesagt – aber nur für Jan, der heute zum Renovierungstag in die Kita musste. Wir anderen haben es…

Continue Reading

Atemlose Spannung

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Vor ein paar Wochen brachte mein Sohn ein Buch mit nach Hause, das sein bester Freund ihm geliehen hatte, weil er es unbedingt lesen müsse. Es war „Im Tal des Feuers“, der erste Band der Arlo Finch-Reihe von John August, die mittlerweile aus drei Teilen besteht. Mein Sohn ist eh ein Vielleser,…

Continue Reading

Unterwegs mit Kindern

(Werbung, da Kooperation mit Coppenrath Verlag) Insgesamt waren wir dieses Jahr nicht viel unterwegs und meist ging es dann in den Wald oder an andere Orte in der Natur. Doch in den letzten Wochen sind wir wieder etwas mobiler geworden und in den Ferien über ein verlängertes Wochenende weggefahren, haben die Großeltern in Norden besucht…

Continue Reading

Ein Dienstag

Ich habe schon viel zu lange nicht mehr einfach so gebloggt, aber das ändere ich hiermit. Seit gestern Abend sind drei von vier Kindern krank und da fragte ich mich, ob das jetzt vielleicht schon der Anfang der Schnupfensaison ist und damit das Ende des planbaren und ruhigen Arbeitens. Unbestritten gehören kranke Kinder nach Hause,…

Continue Reading