Vier Kinder, zwei Jobs und das bisschen Haushalt? Wie läuft das eigentlich bei euch? Mein persönliches Coronaupdate

In der letzten Woche bin ich gleich mehrmals gefragt worden, wie wir das eigentlich so machen bzw. schaffen mit den Kindern, die mindestens noch zwei Wochen alle zu Hause sind, mit unserer Arbeit, den Wäschebergen, Wollmäusen und den unendlichen Mahlzeiten, die von Kindermündern verlangt werden. Unser Multifunktionshaus An manchen Tagen möchte ich dann einfach nur…

Continue Reading

12 von 12 im Januar 2021

Heute ist der 12. Januar und da zeigen viele Bloggerinnen und Blogger ihren Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden die Beiträge bei Draußen nur Kännchen. Unser Tag beginnt zeitig. Jan kümmert sich um die Kinder, ich sitze gegen halb acht am Schreibtisch, denn heute gebe ich zwei Seminare (via Zoom) und habe Sprechstunde zur Absprache…

Continue Reading

2021. Ein zaghaftes Hallo…

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass es hier in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist. Ich habe wenige Rezensionen gepostet und an manchen Sonntagabenden, so wie gestern, auch kein Wochenende in Bildern. Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach: die Kinder schlafen momentan so spät ein – nachdem unsere Tage sehr lang und voll waren…

Continue Reading

WMDEDGT im Dezember 2020

Es ist der 5.te Dezember und da heißt es wieder: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? Die Antworten vieler Bloggerinnen und Blogger könnt ihr bei Frau Brüllen nachlesen. Hier kommt meine: Heute Morgen wache ich auf, springe beinahe aus dem Bett und schreibe noch vor dem ersten Kaffee eine wichtige E-Mail, über die ich…

Continue Reading

Ein Mittwoch, oder: zwischen Wartezimmer und Salbeitee

Der Tag beginnt früh, zunächst noch dunkel, aber dann wird er immer strahlender. Drei von vier Kindern sind heute wieder außer Haus und die kleine Tochter wird von Jan betreut, damit ich arbeiten kann. Seitdem wir Kinder haben, läuft das eigentlich immer genau so ab: Wir diskutieren, sprechen und streiten darüber, wer arbeiten kann oder…

Continue Reading

Gemeinsam und gemütlich: Für eine Vorweihnachtszeit ohne Adventskalenderstress

(Werbung, da Kooperation mit Coppenrath Verlag) Die Vorweihnachtszeit beginnt für uns meist mit dem Aufstellen der Adventskalender. Wir schmücken das Haus auch erst kurz vor dem ersten Adventswochenende, nur das Basteln, Backen und das Schreiben der Wunschzettel beginnen wir schon im November. Letzteres hat natürlich praktische Gründe, denn es ist ja sehr hilfreich, wenn man…

Continue Reading