12 von 12 im Juli

Heute ist der 12.te Juli und da versammeln sich viele Bloggerinnen und Blogger bei Draußen nur Kännchen, um mit 12 Bildern von ihrem Tag zu erzählen. Da bin ich dabei!

Mein allererster Blick am Morgen gilt der kleinen Tochter:

Der zweite Blick geht dann in diese Richtung:

Nachdem die ‚großen‘ Kinder sich auf den Weg zur Schule und zum Kindergarten gemacht haben, drehe ich im Haus meine Aufräumrunde und packe anschließend die kleine Tochter ein, um eine Runde spazieren zu gehen. Alles blüht (noch) so wunderbar und ich genieße es sehr, dass ich einfach laufen kann und dabei nicht reden muss 🙂

Der große Sohn kommt früh nach Hause, denn heute ist ja endlich der letzte Schultag in NRW. Dabei hat er eine große Tasche voll mit Kunstwerken des letzten Halbjahres, zu kleinen Hausschuhen und irgendwo im Tornister steckt wohl auch das Zeugnis…

Als die kleine Tochter schläft, nutze ich die Zeit und putze dort, wo es am dringendsten ist. Und danach lese ich das, was ich am dringendsten lesen möchte.

Am Nachmittag ist die kleine Tochter unruhig und weint viel. Sie ist ein bisschen verschnupft, trinkt aber weiterhin sehr regelmäßig und viel, sodass ich (noch) nicht beunruhigt bin. Aber Körperkontakt muss jetzt auf jeden Fall sein!

Jan holt die Kleinen äh die Mittleren vom Kindergarten ab und wir begrüßen das Wochenende mit einer Runde Eis.

Der große Sohn verschwindet nochmal für ein Weilchen zu den Nachbarn, die kleine Tochter schläft und der kleine Sohn baut mit Jan ein Bauklotz-Hochhaus, sodass ich mit der großen Tochter in ihrem Zimmer spielen kann – in den letzten Wochen gab es kaum so ’normale‘ Nachmittage und wir haben etwas Nachholbedarf. Zuerst wird die Schatztruhe umsortiert…

… und danach schauen wir noch ein paar Bücher an. Essen gibt es heute nicht aus der Küche, sondern vom Italiener.

Schließlich wartet noch die tägliche Sisyphos-Aufgabe auf mich:

Und jetzt bringen wir die Kinder ins Bett und ich schau‘ mir danach die anderen 12 von 12 Beiträge an. Habt einen schönen Abend und einen guten Start ins Wochenende!

Eure Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.