Hallo Mai!

Im Mai freue ich mich auf hoffentlich viele warme Tage! Denn genau jetzt beginnt die Zeit im Jahr, die ich sehr mag. Die Abende werden immer länger und zumindest dieses Gefühl von Weite kann (nicht nur) ich gerade sehr gut brauchen. Es stehen ein paar richtig schöne Zoom-Verabredungen mit Menschen an, die ich schon viel zu lange nicht mehr gesehen habe und ich habe total Lust zu arbeiten! Damit meine ich wirklich ungestörte Schreibtischstunden, in denen ich nicht alle paar Minuten unterbrechen muss, sondern vollauf in Texten versinken kann.

Ich freue mich auf einen vierten Geburtstag, den wir sehr bald feiern werden, und auf einen ganzen Stapel vielversprechender Bücher – gleich mehrere daraus stammen von Maggie O‘ Farrell, die ich erst kürzlich für mich entdeckt habe. Ich hoffe, dass wir sehr viel Zeit draußen verbringen werden, auch mal abends und nur Jan und ich alleine, und ich wünsche mir, dass ein weiteres Kind hier das Fahrrad fahren lernen wird.

Vielleicht sehen wir in diesem Monat sogar das Meer wieder, aber das steht noch ein wenig in den Sternen bzw. in den Zahlen, Verordnungen und Entwicklungen der nächsten Tage und Wochen. In jedem Fall gehe ich in diesen Monat doch recht optimistisch, denn die Hoffnung ist nun tatsächlich groß, dass sowas wie ein Ende in Sicht ist.

Aber jetzt sagt mal: worauf freut denn ihr euch im Mai?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.