„Die Nordseedetektive“ ermitteln wieder!

(Werbung, da Rezensionsexemplar)

Sie sind wieder da und der große Sohn ist selig. Kurz vor Ferienbeginn lösen Emma und Lukas ihren siebten Fall.

Vor einigen Wochen haben wir euch ja schon einmal von den schönen Kinderbüchern „Die Nordseedetektive“ von Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf erzählt. Nun ist mit „Die Entführung“ bereits der siebte Band der Krimi-Reihe für Kinder erschienen und wieder gab es bei uns kein Halten mehr: Der große Sohn hat sich sofort in sein Zimmer verzogen und kam erst wieder raus, als er das Buch so gut wie durchgelesen hatte. Denn auch dieses Mal wird es spannend und es kommt zu einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit mit alten Bekannten : Die Gangster Lang und Finger sollen ein Baby entführt haben, behaupten aber, dass sie unschuldig sind. Doch um das zu beweisen, brauchen die beiden Hilfe. Und wer wäre da besser geeignet als die Nordseedetektive Lukas und Emma?

Auch dieser Band hat dem großen Sohn sehr gut gefallen und ist eine prima Einstimmung auf die bevorstehenden Sommerferien. Doch einen kleinen Kritikpunkt gab es: Es waren vielleicht ein paar Zufälle zu viel, sagt der große Sohn, denn manche Wendungen und Ereignisse kamen ihm dann nicht allzu glaubhaft vor. (Ich hingegen fand interessant, dass ihm das schon auffällt.) Treu bleiben wir den Abenteuern der Familie Janssen aber sicher weiterhin!

Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf: Die Nordseedetektive. Die Entführung. Band 7. Illustriert von Franziska Harvey.

Jumbo Neue Medien & Verlag Gmbh: Hamburg 2019.

ISBN: 978-3-8337-391-2, Preis: 9,00 Euro.

Hier der Link zur Verlagsseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.