Wortlos wunderbar: „Sommer“ von Jihyun Kim erzählt von mehr als einer Jahreszeit (mit Verlosung)

Die koreanische Illustratorin und Grafikerin Jihyun Kim hat mit „Sommer“ ein besonderes Bilderbuch geschaffen, das komplett ohne Worte auskommt. Aber das ist nicht der einzige Unterschied zu vielen anderen Büchern, die vom Sommer erzählen, denn es braucht auch keine bunten Farben, um die Einmaligkeit eines Sommergefühls aus der Kindheit hervorzurufen.

Kims Bilder erzählen die Geschichte eines Jungen, der gemeinsam mit seinen Eltern und dem Familienhund aus der Großstadt aufbricht, um die Ferien in einem Haus auf dem Land zu verbringen. Das Haus steht mitten in der Natur, ist umgeben von Wald, und dem Jungen bleibt alle Zeit der Welt, um gemeinsam mit seinem Hund Wege zu erkunden, die Umgebung zu entdecken, um im See zu baden und des Nachts in den sternenklaren Himmel zu schauen.

Dieses Buch rührt mich auf seine sehr eigene Weise, denn es ist ein sanftes und ganz und gar unaufdringliches Erzählen, das Kim wunderbar beherrscht. Dem Jungen bei seinen Erkundungen zu folgen ist beruhigend, sehr schön und mit ein klein wenig Melancholie versehen, denn jeder Sommer trägt nun mal auch sein Ende in sich.

Doch so weit sind wir ja glücklicherweise gerade ganz und gar nicht, im Gegenteil: Ich bin sicher nicht die Einzige, die sich ein warmes und sonniges Frühjahr und einen Sommer voller Leichtigkeit wünscht. Da wir auf all das aber noch etwas warten müssen, freue ich mich wirklich sehr, dass ich – dem Verlag Urachhaus sei Dank – drei Ausgaben von „Sommer“ an euch verlosen darf!

Und so könnt ihr eins der Bücher gewinnen:

Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir, was für euch im Sommer das Schönste ist! Schon seid ihr im Lostopf :). Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 11.04.2021. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per Los ermittelt und erhalten von mir eine Mail, wenn sie gewonnen haben. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Allen viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt!

Jihyun Kim: Sommer. Verlag Urachhaus 2021. ISBN: 978-3-8251-5275-8. 56 Seiten, 16,00 Euro.

28 comments Add yours
  1. Wir fahren einen VW T3, nicht nur im Sommer, da aber besonders gerne. Auch gerne für Kurztrips, ab zur Küste oder Industriekultur im Ruhrgebiet. Die Markise ausfahren, Stühle raus, Kaffee kochen… herrlich

  2. Für mich ist wie auf dem Bild dieses Covers „in einem See oder im Meer schwimmen“ das schönste im Sommer.
    Es ist eine Kindheitserinnerung. Und ich hoffe so sehr, dass meine Kinder im Sommer schwimmen gehen können. Meine Erstklässlerin hatte es gerade erst gelernt. Aber unter den pandemischen Umständen ist es unmöglich.
    Das Buch klingt richtig toll und ich könnte dieses Cover ewig angucken und träumen.
    Danke für die Gewinnchance und diesen tollen Blog.

  3. Am Sommer liebe ich, abends auf der Terrasse sitzen zu können. Und die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten (z.B. im Garten) für meine kleine Tochter.

  4. Die Freiheit, die Leichtigkeit. Das Sommergefühl.
    Im Sommer ist sogar eine Pandemie leichter zu ertragen.
    Das Lichtspiel im Wald und auf dem Wasser ❤️

  5. Das schönste am Sommer ist, finde ich, das Eis essen bei warmen Temperaturen. Aber es gibt noch so viele andere schöne Dinge: Baden gehen, grillen, im Planschbecken planschen, auf dem Wasser spielplatz sein, im Sandkasten buddeln, Trampolin springen…- ach, ich freu mich auf die warmen Tage.

  6. Das Schöne am Sommer ist, dass man freier zu sein scheint. Man kann länger draussen sein, die Natur entdecken, muss nicht warm eingepackt sein und ist beweglicher.

  7. Das Schönste am Sommer ist definitiv das Wetter. Strahlender Sonnenschein, der einem gute Laune beschert, man viel Zeit in der Natur mit Freunden und Familien verbringen kann und auch mal im Freibad oder See schwimmen gehen kann.

  8. Das Schönste am Sommer sind die Sonne auf der Haut und die Füße im Meer… wenn das doch nur bald wieder möglich wäre! Wir würden uns sehr über dieses schöne Buch freuen! Ich finde es toll, dass es ohne Text ist, da kann meine Tochter die Geschichte selbst erzählen.

  9. Ich freue mich immer so, dass sich unser Leben dann nach draußen verlagert. Das tut mir einfach wahnsinnig gut und macht mir im Sommer deutlich mehr Freude, als im Winter…
    Viele Grüße
    Maria

  10. Draußen Bücher lesen, am besten solche, die nicht trösten. Klassiker oder schwere Theorie, gerne auch mal was von Adorno. Kein Witz, das ist dann ein schöner Kontrast zum sonnigen Wetter und der Limo in meiner Hand. Darauf freue ich mich sehr. Hoffe es ist bald möglich, gerade schneit es ja noch haha.

  11. Highlight im Sommer ist immer, wenn wir die Großeltern im Spanien besuchen, dann gibts jeden Tag Meer. Letztes Jahr fiel es aus, dieses Jahr hoffen wir noch

  12. Die Leichtigkeit und Freiheit des Sommers mag ich sehr! Einfach draußen sein, Eis essen, eine Fahrradtour machen, im Garten sein, frische Erdbeeren genießen….
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Anne

  13. Hallo
    Sommer ist eine wundervolle Jahreszeit in der wir sehr gerne draußen bei uns im Garten auf der Terrasse Musik machen. Die Ladies und die Jungs von der Band kommen und dann geht es los. Es kommt auch vor, dass ganz spontag die Nachbarn kommen evtl. ein Instrument mitbringen und die Fete steigt.

  14. An manchen Tagen immer Sommer fühlt es sich an, als sei die Zeit endlos. Ich bin dann voller Kraft, Hoffnung, Zuversicht und fühle mich unendlich frei. Die Nächte sind „hell“, warm und voller Zauber. Das kann nur der Sommer… Solche Sommertage/Sommernächte liebe ich. Das liebe ich am Sonmer und darauf freue ich mich jetzt schon wieder wahnsinnig. Ich bin sowas von sommerbereit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.