Leben mal sechs

Wie ist es nun eigentlich, das Leben als Großfamilie mit vier Kindern, von denen drei noch recht klein sind? Das ist eine Frage, die ich mir ehrlich gesagt nie bewusst stelle, denn unser Leben ist für mich immer das, was der Tag gerade bringt und erfordert, und ich frage mich nie, wie irgendetwas hätte sein…

Continue Reading

Ein Dienstag, oder: Auf Regen warten

Wir wachen auf und bewegen uns langsam in Richtung Küche. Jan ist schon längst wach und arbeitet, denn er hat heute Vormittag einen wichtigen Termin und möchte bis dahin am Schreibtisch fertig sein. Nach dem Frühstück gehe ich mit dem großen Sohn kurz durch, welche Aufgaben er heute für die Schule erledigen muss: es wird…

Continue Reading

Innendrin ein Auf und Ab. Woche Sechs

Woche Sieben, wow. Wenn ich das so schreibe, dann bekommt das Ganze nochmal eine neue Dimension und ich bin erstaunt und erschrocken zugleich über die Länge des Zeitraums, den wir nun schon so leben, wie wir es gerade tun. Wir stehen auf, frühstücken, manchmal muss Jan aushäusig arbeiten, an anderen Tagen im Home-Office. Bis ich…

Continue Reading

TOLLE FRAUEN

Heute beginnt auf dem Blog mit „Tolle Frauen“ eine neue Reihe, auf die ich mich sehr freue! Es wird hier nun immer mal wieder Interviews mit ganz unterschiedlichen Frauen geben, die ich euch gerne vorstellen möchte. Frauen, die uns etwas aus ihrem Alltag mit oder ohne Kinder erzählen, die aus ihrem Berufsleben berichten und die…

Continue Reading

WMDEDGT im Dezember?

Am 5.ten eines Monats gibt es noch eine regelmäßige Aktion und das ist die Beantwortung der Frage: „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“. Die Antworten der Bloggerinnen und Blogger sammelt dankenswerterweise Frau Brüllen auf ihrem Blog. Also los: Der Tag beginnt frostig und wir tun das Übliche: Frühstücken und anschließend die Kinder und uns…

Continue Reading

Ein Montag, oder zwischen Nebelschwaden und Elternsprechtag

Montagmorgen, es ist dunkel, kalt und für den ganzen Tag ist Regen angesagt. Ich möchte bitte viel lieber… Nein, jetzt nicht jammern, sondern aufstehen. Jan arbeitet heute in Düsseldorf und muss daher sehr zeitig los, sodass wir noch etwas früher in die Woche starten. Aber den Kindern macht das trübe Novemberwetter weniger zu schaffen, denn…

Continue Reading

WMDEDGT im November

Es ist der 5. November und bei Frau Brüllen treffen sich alle Bloggerinnen und Blogger, die auf die Frage: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? antworten möchten. Die kurze Antwort lautet: müde sein. Die Langfassung geht so: Die kleine Tochter hat – wie ihre großen Geschwister auch – einen recht deutlichen Husten und die…

Continue Reading

Ein Mittwoch, oder: so ein ganz normaler Tag!

Der Tag beginnt zeitig, denn die Schule startet gewohnt früh und auch die anderen drei Kinder wollen versorgt werden. Jan muss heute erst mittags arbeiten, sodass er auf dem Rückweg vom Kindergarten noch Brötchen mitbringt und wir ein zweites Frühstück einlegen. Danach ist das Babymädchen etwas unruhig, sodass ich eine Runde mit ihr spazieren gehe…

Continue Reading

Wochenende in Bildern

07. und 08. September 2019 Der Samstagmorgen beginnt mit einer leicht kribbelnden Unterlippe. Erst denke ich (wie immer), dass ich mir vielleicht auf die Lippe gebissen habe, oder sie einfach nur zu trocken ist, aber dann erkenne ich das Gefühl als Beginn eines Herpes. Hatte ich früher nie, aber seit der zweiten Schwangerschaft schon so…

Continue Reading

Ein Mittwoch, oder: Abkühlung erwünscht!

Der Tag beginnt früh und sehr, sehr warm. Es ist stickig in den Schlafräumen und so lüften wir erstmal alles so gut wie möglich durch. Die Kinder haben kaum Hunger und nur der große Sohn kann für ein Rührei begeistert werden. Das ist gut so, denn er muss sich heute besonders stärken, da er gleich…

Continue Reading