WMDEDGT im Oktober 2019

Es ist der 05. Oktober, also heißt es Tagebuchbloggen und dankenswerterweise bei Frau Brüllen verlinken dürfen. Los geht’s:

Obwohl Samstag ist, beginne ich den Tag zügig und überlasse Jan und den Kindern nach einem Kaffee und einem Brötchen den Frühstückstisch. Ich muss nämlich kurz in der Drogerie was besorgen und wäre gerne dort, bevor es samstäglich voll wird. Das klappt ganz gut und als ich wieder zurück bin, sind alle Kinder ausgehfertig und wir machen uns mit Rollern, Fahrrad und Kinderwagen auf den Weg zum Schulhof. Die Kinder finden zielsicher sofort zweierlei: Die einzige richtig tiefe Pfütze und dann nach und nach immens viele Kastanien, sodass wir am Ende einen ganzen Jutesack voll haben.

Nach einiger Zeit bekommt das Babymädchen Hunger und ich gehe mit ihr schonmal vor nach Hause und koche dort dann auch unsere üblichen Samstagsnudeln mit Käse und Schinken. Nach dem Essen muss Jan nämlich leider arbeiten und so sind wir heute etwas früher dran. Ich überlege kurz, ob ich die Mittleren jetzt zum Schlafen hinlege, aber sie wollen partout nicht und ich wiederum mag nicht kämpfen. Und dann geht das Geklingel an der Türe los: Erst die Post, dann noch ein Paketzusteller, ein Nachbarskind, das den Großen zum Spielen abholt, und dann noch ein Arbeitskollege von Jan, der geliehenes Kamera-Equipment vorbeibringt. In der Zwischenzeit haben die große Tochter und der kleine Sohn sich den Kastaniensack geschnappt und was dann passiert, freut mich sehr: Ich gebe Ihnen ein paar Tücher, Schüsseln und andere ‚echte‘ Küchenutensilien (der Hit ist das Muffinblech) und die Beiden spielen den ganzen Nachmittag richtig schön mit den Kastanien. Es wird unermüdlich sortiert, gekocht, gebacken und wieder umgefüllt und es macht echt Spaß, Ihnen dabei zuzusehen, denn sie sind total versunken und doch gemeinsam im Spiel.

Ich kümmere mich zwischendurch um die Wäsche und backe zum Abendessen ein Blech Pizzaschnecken vom Tiefkühllieferanten auf, doch das hätte ich mir wirklich sparen können, denn die Dinger schmecken richtig scheußlich und ich bin eigentlich hartgesotten, was Fertiggerichte und Fast Food angeht… Also gibt es doch Abendbrot, danach noch zwei Folgen einer Kinderserie und dann die übliche Abendrunde. Dank des fehlenden Mittagsschlafes geht das zu Bett bringen heute recht schnell. Und jetzt schaut hier jemand neben mir den dritten Teil von „Ice Age“ und bricht alle zwei Minuten in lautes Gelächter aus… Aber gleich ist Feierabend und ich erobere meinen Sessel zurück, um die fünfte Staffel „The Affair“ weiterzuschauen, die sehr, sehr seltsam begonnen hat – ich bin nach wie vor nicht sicher, ob die Serie nicht doch einfach schlecht ist. Was schaut ihr denn gerade? Habt ihr Tipps?

Habt einen schönen Sonntag, Eure Simone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.