Glücksmomente

Die liebe Maike vom feinslieb blog aus Berlin hat eine neue Blog Party ins Leben gerufen und mich netterweise dazu eingeladen. Es geht dabei um persönliche Glücksmomente der Woche, von denen ich euch hier nun ein wenig erzählen möchte.

1. Das lila Feld

Ich kam gerade von der Abholung einiger Bücher aus der Unibibliothek und entdeckte zufällig dieses riesige Feld mit leuchtend lila Blumen (Disteln?). Da musste ich unbedingt anhalten und mich ein wenig umschauen. Es war einer der Momente, in denen man ganz allein irgendwo ist, keiner möchte gerade etwas von einem, die Zeit drängelt nicht und alles ist einfach gut und richtig so.

2. Lichtungen

Der zweite Glücksmoment war unser heutiger Waldspaziergang. Wir sind durch ein riesiges Waldgebiet in Wuppertal spaziert und haben richtig schöne Bäume bestaunt. Von denen gibt es im Arboretum Burgholz nämlich sehr, sehr viele und der Besuch dort lohnt sich wirklich. Das Licht war noch dazu großartig und das mag ich am und im Wald besonders.

3. Ruhepause

Mein kleiner Sohn hat 100.000 P.S. und kommt selten zur Ruhe. Aber vorgestern, wir waren im Garten, da hatte er Hunger, alle anderen waren gut beschäftigt und so habe ich ihm einen kleinen Snack gemacht. Er wollte ihn aber nicht – wie sonst – mal eben schnell aufessen, sondern kletterte auf meinen Schoß und aß ganz langsam und ohne alle Eile. Als er fertig war, blieb er dort einfach sitzen und wir haben bestimmt noch zehn Minuten so dagesessen und nichts gesagt oder getan, nur die Wolken angeschaut.

Welche besonderen Momente möchtet ihr gerne festhalten? Schaut doch mal rüber zu Maikes Blog, dort kann man sich verlinken.

Habt einen schönen Abend, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.