12 von 12 im Mai

Es ist der 12.te März und da zeigen viele Bloggerinnen und Blogger ihren Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden die Beiträge bei Draußen nur Kännchen.

Heute ist ein besonderer Tag, denn es ist der erste Schultag nach zwei Monaten für den großen Sohn. Entsprechend sind wir alle früh auf. Ich trinke Kaffee Nr. 2 während die Kindergartenkinder irgendwas spielen, bei dem immer abwechselnd einer von beiden krank ist…

Anschließend übernimmt Jan, denn ich habe gleich einen Termin an der Uni. Auch dort war ich schon viele Wochen nicht mehr und der Campus ist tatsächlich menschenleer.

Mein Termin führt mich zur Universitätsbibliothek, denn dort kann man zuvor vorbestellte Bücher nun zu einer gebuchten Uhrzeit abholen. Es gibt vier Ausgabefenster, aber außer mir ist nur eine Besucherin dort. Alles funktioniert einwandfrei und komplett kontaktlos.

Und das hier ist Teil meiner entliehenen Ausbeute:

Auf dem Rückweg komme ich an einem lila leuchtenden Feld vorbei und muss mir das einfach aus der Nähe anschauen. Schön, oder?

Kurze Zeit später kommt auch der große Sohn aus der Schule und berichtet wenig beeindruckt vom neuen Schulalltag. Ihn scheinen Masken und Abstandsregeln kaum zu stören und er ist einfach froh, dass er einige seiner Freunde wiedergesehen hat. Vor den Hausaufgaben wird dann erstmal etwas gezeichnet…

Zum Mittagessen gibt es Pizza:

Und ich habe neues Washi-Tape in der Post. Darüber freue ich mich immer sehr!

Am Nachmittag geht Jan mit den Kindern raus und ich kann nochmal für zwei Stunden an den Schreibtisch und mich auf die neuen Bücher stürzen.

Am Abend gibt es Abendbrot und unsere übliche Abendroutine. Jetzt gleich ist Feierabend und ich schwanke noch: Buch oder Serie, das ist hier mal wieder die Frage.

Habt einen schönen Abend und alles Gute, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.