Auf in die Elfenwelt. Eines der schönsten Bilderbücher überhaupt

(Werbung, da Rezensionsexemplar)

Ich fürchte, dies wird ein Beitrag voller Superlative, denn „Das große Handbuch der Elfen“ ist eines der schönsten Bilderbücher, das ich je gesehen habe! Es ist nämlich mit einer unheimlich reichen Detailverliebtheit ausgestattet, die Illustrationen könnten nicht traumhafter sein und die märchenhafte Rahmengeschichte dieses Handbuches hat es mir sowieso sehr angetan: Denn all das hier versammelte Wissen über verschiedene Elfen-Arten, ihre Lebensräume, Eigenarten und Vorlieben haben wir den Forschungsergebnissen der Professorin Elsie Arbour zu verdanken, doch das aus den 1920er Jahren stammende Originalmanuskript wurde nur durch Zufall in den Archiven des Britischen Naturkundemuseums gefunden und gilt als nicht vollständig.

Wer also noch mehr über Elfen herausfinden möchte, muss eigene Nachforschungen anstellen und als Einstieg kann ich mir nichts besseres vorstellen als dieses verzauberte Buch. Aber seht selbst:

Wenn ich dieses Jahr nur ein Kinderbuch hätte wählen können, so wäre es dieses, denn ich bin ja jetzt schon so begeistert und wie wäre das erst als Kind gewesen? Meine Tochter und ich tauchen momentan fast jeden Nachmittag kurz ab in die Elfenwelt von Tante Elsie und ich kann euch versprechen, dass es dort wirklich wunderbar zugeht.

Das große Handbuch der Elfen. Forschungsergebnisse von der Professorin Elsie Arbour. Herausgegeben von Emily Hawkins. Mit Illustrationen von Jessica Roux. Aus dem Englischen von Kathrin Köller. Prestel 2020. ISBN: 978-3-7913-7463-5, 64 Seiten. Preis: 25,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.