Wilde Trolle, Gestaltwandler und jede Menge Drachen. Neue Fantasywelten für Schulkinder

(Werbung, da Rezensionsexemplare)

Seit „Harry Potter“ ist mein großer Sohn ein begeisterter Vielleser. Besonders gern mag er spannende Geschichten, die ’nicht ganz von dieser Welt sind‘ und die mit magischen Charakteren aufwarten können, während die nächste überraschende Verwandlung nicht weit ist. Seine momentan liebsten Geschichten von Drachen, Gestaltwandlern und magischen Trollen möchte ich euch heute vorstellen.

Millenia Magika

Mit „Millenia Magika. Der Schleier von Arken“ gibt der Illustrator Falk Holzapfel sein Autorendebüt und mein Sohn ist begeistert! Der junge Held Adrian bricht auf, um seine Tante zu besuchen, die in dem unglaublich langweilig scheinenden Städtchen Arken lebt. Doch Adrian findet sich plötzlich in einer ganz anderen Welt wieder und die ist alles mögliche, aber nicht langweilig. Umgeben von lauter magischen Wesen entdeckt Adrian, dass auch er kein ‚ganz normaler‘ Junge ist und bald schon muss er seinen ganzen Mut zusammennehmen und sich bewähren. Denn Adrians Tante ist verschwunden und auch sie ist nicht die, die sie bisher zu sein schien…

Mein Sohn fand das Buch ungeheuer spannend und hat es an zwei Lesenachmittagen verschlungen. Empfehlen würde er es ab ungefähr 8 Jahren – der Verlag schreibt ab 10 Jahren, also sage ich ab 9 :).

Falk Holzapfel: Millenia Magika. Der Schleier von Arken. Text und Illustrationen von Falk Holzapfel. Schneiderbuch 2020. ISBN: 9783505143564, 352 Seiten. Preis: 14,00 Euro.

Beast Changers. Das Finale

Über die „Beast Changers„- Hörspielreihe haben wir auf dem Blog schon einmal berichtet und so wurde der dritte Teil, „Der Kampf der Tierwandler“, nach den Jugendromanen von Amie Kaufman hier sehr gespannt erwartet.

Dieser alles entscheidende Kampf zwischen den Eiswölfen und den Feuerdrachen bildet nämlich Höhepunkt und Abschluss der Reihe und mein Sohn hat sehr mitgefiebert, ob es gelingt, Menschen, Wölfe und Drachen tatsächlich zu versöhnen. Gesprochen wird das Abenteuer erneut von Julian Greis und mein Sohn kam zu folgendem Urteil:

„Mama, das ist wirklich eine der absolut besten Hörspielreihen überhaupt.“

Was soll ich dem noch hinzufügen? Empfehlen würde ich die Reihe auch ab 8/9 Jahren, aber nicht direkt vor dem Einschlafen, denn es geht schon ordentlich wild zu.

Amie Kaufman: Beast Changers. Der Kampf der Tierwandler. Gesprochen von Julian Greis. Jumbo Neue Medien Verlag 2020. ISBN: 978-3-8337-4239-2, 4 CDs mit 309 Minuten. Preis: 18,00 Euro.

Das gleichnamige Buch erscheint bei Ravensburger.

Silberdrache und Silberdrache. Das Geheimnis der Drachenkönigin

Die liebsten Bücher sind meinem Sohn die, für die es eine Fortsetzung gibt. Das ist bei „Silberdrache“ von Angie Sage glücklicherweise der Fall, denn die Geschichte von Joss, Sirin, Allie und dem silbernen Drachenei ist nach einem Band längst nicht auserzählt. Die alten Legenden über die Zunft der Drachenreiter scheinen mit einem Mal Wirklichkeit geworden zu sein und Joss muss recht schnell lernen, dass nicht jeder Drache es so gut mit ihm meint wie sein Silberdrache Lysander.

Der zweite Band „Silberdrache. Das Geheimnis der Drachenkönigin“, der aus der Feder von Jessica Khoury stammt, erzählt die Geschichte der drei Freunde und des Drachens weiter, denn Lysander wird bedroht und muss um jeden Preis vor den Angriffen der feindlichen Lennix beschützt werden. Aber dafür braucht es eine ordentliche Portion Magie, nicht weniger Mut und am Ende auch ein wenig Glück…

Der Verlag empfiehlt die Bücher ab 11 Jahren, ich glaube, dass viele Kinder damit auch schon früher beginnen können.

Angie Sage: Silberdrache. Aus dem Englischen von Bernd Stratthaus. arsEdition 2019. ISBN: 978-3-8458-3526-6, 320 Seiten. Preis: 12,99 Euro.

Jessica Khoury: Silberdrache. Das Geheimnis der Drachenkönigin. Aus dem Englischen von Bernd Stratthaus. arsEdition 2020. ISBN: 978-3-8458-3415-3, 320 Seiten. Preis: 15,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.