Lieblingsbücher im September

(Werbung, da Rezensionsexemplare und Gewinnspiel) Briefe von Klara Tove Jansson ist vielen Leserinnen und Lesern als Erfinderin der Mumins bekannt. Diese ganz eigene Welt zwischen Wäldern und Seen sorgt auch heute noch bei vielen Kindern und Erwachsenen für Begeisterung, denn die Mumins sind einfach anders als andere Figuren. Im Verlag Urachhaus erscheinen zudem auch Janssons…

Continue Reading

Grabesschwer und federleicht

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Auf meinem Bücherstapel treffen sich die unterschiedlichsten Schriftstellerinnen mit Autoren lang zurückliegender Zeiten, sodass ganz verschiedene Themen und Genres zusammen kommen. Letzte Woche beendete ich jedoch kurz hintereinander zwei Bücher, die sich ganz zentral mit dem Tod beschäftigen, dabei aber vollkommen unterschiedliche Blickwinkel wählen. Alle Gesichter des Todes Zuerst las ich Petre…

Continue Reading

Männer in Rot

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Der amerikanische Schriftsteller Ben Lerner hat mit „Die Topeka Schule“ einen Roman geschrieben, der von Amerika erzählt. Amerika, wie es heute ist, wie es die letzten Jahrzehnte über war und wie es sein kann, dass Donald Trump tatsächlich noch immer im Amt ist und ihn auch im November wieder unzählige Menschen wählen…

Continue Reading

Atemlose Spannung

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Vor ein paar Wochen brachte mein Sohn ein Buch mit nach Hause, das sein bester Freund ihm geliehen hatte, weil er es unbedingt lesen müsse. Es war „Im Tal des Feuers“, der erste Band der Arlo Finch-Reihe von John August, die mittlerweile aus drei Teilen besteht. Mein Sohn ist eh ein Vielleser,…

Continue Reading

Das passende Leben

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Ich gebe zu: Bei diesem Buch war ich wirklich skeptisch! Ich hatte so viele Lobgesänge auf Sally Rooney gehört, es liefen große Werbekampagnen zur deutschsprachigen Veröffentlichung von „Normale Menschen“ und dann gibt es da ja auch bereits eine in Rekordzeit realisierte Serienfassung. Aber nun lag das Buch nun mal vor mir und…

Continue Reading

Bühne frei…

(Werbung, da Rezensionsexemplar) …für Mary MacLane und ihr nahezu unmögliches Buch „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“. Ich wollte eigentlich nur einmal kurz reinschauen und die ersten Sätze anlesen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, um was für eine Art Buch es sich bei Mary MacLanes 1902 (!) erschienenem Selbstporträt handelt. Doch dann las ich…

Continue Reading

Leben wird Schrift

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Georges Perros, der am 31. August 1923 in Paris geboren wurde, war ein Künstler seiner Zeit, der mit den Menschen und der Welt, die ihn umgaben, selbst dann noch in enger Verbindung stand, wenn er nicht teilnehmen und stattdessen nur beobachten wollte. Perros hat ein außergewöhnliches Lebenswerk hinterlassen, das sich nicht auf…

Continue Reading

Nichts festhalten

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Wie lebt es sich, wenn du aus einem Land kommst, das in zahlreichen Köpfen direkt Assoziationen zu Krieg und Kriegsverbrechern hervorruft? Wenn das Telefon in der kleinen Wiener Wohnung, die du mit deinen Eltern und deinem Bruder bewohnst, oft klingelt und der unbekannte Anrufer am anderen Ende wissen will, ob du aus…

Continue Reading

Wiedersehen in Maine

(Werbung, da Rezensionsexemplar) „Worüber sie hätte schreiben wollen, das war das Licht im Februar. Das veränderte Aussehen, das es der Welt gab. […] Es war wie ein Spalt, der sich am Ende eines jeden Tages eine Spur weiter auftat, und das zusätzliche Licht fiel auf die nackten Zweige, und lockte. Es lockte, dieses Licht –…

Continue Reading

The Space Between Us

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Die Erde gibt es nicht mehr. Auch die Menschheit wurde ausgelöscht, aber sie hat in den vorangegangenen Jahrhunderten auch alles dafür getan, dass es um sie nicht allzu schade ist. Es wurden erbitterte Kriege geführt und am Ende, im Angesicht der Katastrophe, blieb nur noch die Flucht ins All. Michael Stavariçs Roman…

Continue Reading