Tiermärchen aus dem finnischen Wald

(Rezensionsexemplar)

Die Illustratorin Pirkko-Liisa Surojegin erzählt in „Von Fuchs, Wolf und Bär…“ ausgewählte Tiermärchen nach, die auf das 1921 veröffentlichte „Tierbuch des finnischen Volkes“ ihres Landsmannes Osmo Iisalo zurückgehen.

In den finnischen Wäldern, die manchmal magisch verschlungen und dann wieder rau und wild erscheinen, sind die Tiere des Waldes die Hauptfiguren, die im Gegensatz zu den Bauernhoftieren ein freies, eigenständiges Leben leben. Hierarchien gibt es freilich trotzdem und nicht zuletzt sind es bestimmte Eigenschaften der jeweiligen Tierarten, die darüber entscheiden, ob ein Tier zum Anführer wird, oder ob es den Anweisungen eines listigen Fuchses oder eines starken Bären folgen muss.

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, ist das Zusammenspiel von ruhig erzählten Geschichten und äußerst stimmungsvollen Bildern, die entweder in den Farben des Waldes gehalten oder komplett schwarz-weiß sind. Der Effekt, der sich dabei einstellt, ist das, was man wohl als „Entschleunigung“ bezeichnen könnte, aber ich mag das Wort nicht, und nenne es daher einfach Ruhe.

Erzählen ohne Hektik

Es sind teilweise nämlich durchaus aufregende oder bedrohliche Abenteuer, die die Tiere erleben, aber alles Erzählen kommt ohne Dramatik und Hektik aus und diese Wirkung unterstützen die zeitlosen Illustrationen der Künstlerin perfekt.

Alles, was die Tiere erleben, scheint sich aus einer natürlichen Ordnung der Dinge zu ergeben und so entstehen unaufgeregte, aber doch nachdenklich stimmende Lehrstücke des Zusammenseins, die sich leicht auf uns Menschen übertragen lassen.

Ich lese „Von Fuchs, Wolf und Bär…“ auch schon mit dem dreijährigen Sohn, und kann es zum Vorlesen ebenso empfehlen wie zur eigenen Lektüre. Ein Buch, das man gern im Regal hat, und das dort sicher nicht allzu lang unangerührt verweilen wird!

Pirkko-Liisa Surojegin: Von Fuchs, Wolf und Bär… Tiermärchen aus dem hohen Norden. Ausgewählt, nacherzählt und illustriert von Pirkko-Liisa Surojegin, basierend auf den Tiergeschichten von Osmo Lisalo von 1921. Aus dem Finnischen von Elina Kritzokat. Verlag Urachhaus 2021. ISBN: 978-3-8251-5208-6, 175 Seiten. Preis: 25,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.