Die Drachen sind los! Eine Jugendbuchreihe, die der Phantasie Flügel verleiht

(Werbung, da Rezensionsexemplare)

Ganz ehrlich: Ich bin kein großer Fan von Drachen, denn mit Feuer spuckenden Gestalten konnte ich noch nie viel anfangen. Für meine Kinder gilt das aber überhaupt nicht, denn seitdem der große Sohn alles verschlingt, was mit Drachen zu tun hat, sind hier alle Kinder Fans und malen, bauen und spielen ständig irgendwas mit Flügeln, großen Zähnen und Kämpfen ums Königreich. Aber nun ja: Ich habe schließlich auch viele glückliche Stunden mit „Game of Thrones“ verbracht, also kann ich vielleicht doch ein wenig verstehen, worin hier die Faszination liegt…

Aktuell ist mein Sohn von der amerikanischen Bestseller-Reihe „Wings of Fire“ von Tui T. Sutherland sehr begeistert, von der auf Englisch bereits 13 Bände existieren. Auf Deutsch erscheint nun auch schon der siebte Teil und ich kann euch versichern, dass es nicht langweilig wird!

Kein Drache ist wie der andere

Denn Drachen sind längst nicht einfach gleich Drachen! Es gibt rivalisierende Gruppen, die eigene Interessen verfolgen und die sich teils erbitterte Kämpfe liefern, um „Das Königreich des Sandes“ oder das „Königreich des Meeres“ zu verteidigen. Es gibt Erdflügler, Himmelsflügler, Nachtflügler und noch weitere Drachenarten, denen jeweils besondere Eigenschaften und Fähigkeiten zukommen.

Genau da liegt für meinen Sohn die besondere Faszination der „Wings of Fire“-Reihe: Kein Drache ist wie der andere und an seinem Maltisch entstehen momentan ebenfalls jede Menge Drachen, die er in Anlehnung an „Wings of Fire“ weiterdenkt und mit sehr viel Phantasie entwirft. Das wiederum finde auch ich richtig klasse!

Die „Wings of Fire“-Reihe von Tui T. Sutherland erscheint auf Deutsch in der Taschenbuchausgabe des Adrian Verlags. Gerade ist Band 7 erschienen, das hier sind die Angaben zu den Bänden 5 und 6, sodass ihr die Reihe schnell finden könnt:

Tui T. Sutherland: Wings of Fire. Die letzte Königin. Band 5. Übersetzt von Bea Reiter. Adrian Verlag 2020.

Tui T. Sutherland: Wings of Fire. Moons Erwachen Band 6. Übersetzt von Bea Reiter. Adrian Verlag 2020.

ALTERSEMPFEHLUNG: Mein Sohn wird 10 Jahre und ich denke, dass ich die Reihe ab circa 10 Jahren auch empfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.