Schreiben und andere Einsamkeiten. Ein Interview mit Jessica Lind

Jessica Linds Debütroman „Mama“ hat mich umgehauen! Es ist die Geschichte einer jungen Frau mit Kinderwunsch, aber es ist auch ein Roman, der von Einsamkeit und den Bedrohungen erzählt, die entstehen, wenn die eigene Wahrnehmung unzuverlässig wird und sich die Grenzen zwischen Räumen, Zeiten und Zuständen in Auflösung befinden. Ich freue mich daher wirklich sehr,…

Continue Reading

Seitenweise Weihnachtsgeschenke! Vier besonders schöne Ideen

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Das ist Ballett! Habt ihr Ballett-Freund:innen, die ihr beschenken möchtet? Dann ist diese Neuerscheinung von Dorothee Gelhard und Camille Deschiens eine richtig tolle Geschenkidee! Denn hier werden 50 Fragen und 50 Antworten zum Ballett gestellt und erläutert, die weit über ein ‚Anfängerwissen‘ hinausgehen. Ein paar Beispiele: Warum gibt es den Spitzentanz? Welche…

Continue Reading

In Bedrängnis lesen.“Die Rache ist mein“ von Marie N’Diaye

(Rezensionsexemplar) Marie N’Diaye zu lesen ist nie etwas, das man ‚so nebenbei‘ oder nur mit halber Aufmerksamkeit tun kann. Denn die Konzentration ihrer Leser:innen ist etwas, was die französische Schriftstellerin von der ersten Seite an radikal einfordert. Ich habe ihren neuen Roman „Die Rache ist mein“ in zwei Zügen verschlungen, brauchte danach aber etwas Zeit,…

Continue Reading

Ein eindrucksvoller Roman aus Schottland mit Inselsehnsucht

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Die schottischen Shetlandinseln liegen mitten im Atlantik. Das Klima dort kann rau sein und auch die Einsamkeit einer dünn besiedelten Insel ist sicher nichts für jedermann. In seinem Debütroman „Das Tal in der Mitte der Welt“ erzählt Malachy Tallack von einem Tal auf den Shetlands, in dem nur wenige Häuser stehen. Dort…

Continue Reading

Augen, die alles sehen: Stefanie vor Schultes „Junge mit schwarzem Hahn“ ist ein dunkles Märchen und ein großartiger Roman

Überlebt hat nur einer. Als sich oberhalb des Dorfes eine Tragödie abspielt, muss der Junge namens Martin Dinge mit ansehen, die unaussprechlich sind. Martin ist die Hauptfigur in Stefanie vor Schultes Roman „Junge mit schwarzem Hahn“, dem seit jenem Schicksalstag ein schwarzer Hahn zur Seite steht, den die Dorfbewohnern fürchten, weil sie den Teufel in…

Continue Reading

Ein Leben leben. Mareike Krügels großartiger Roman „Schwester“ über Anfänge, Enden und die ganz entscheidenden Wendepunkte dazwischen

Iulia und Lone sind Schwestern. Iulia arbeitet in einer Bank, liebt Ordnung und klare Strukturen, ist Mutter eines Sohnes im Teenageralter und mit einem Dorfpfarrer namens Niels verheiratet. Lones Leben ist ganz anders: Sie lebt allein in einem gemütlichen Haus, ist freiberufliche Hebamme und was das wirklich bedeutet, begreift Iulia erst, nachdem Lone einen schweren…

Continue Reading