Gartenbücher für Kinder. Über Freundschaft, Trauer und Ameisen

Vor wenigen Wochen habe ich euch bereits zwei Gartenbücher vorgestellt, die uns hervorragend auf das Frühjahr eingestimmt haben. Aber es gibt noch mehr davon! Daher möchte ich euch heute zwei weitere Bilderbücher zeigen: „Ein Garten für uns“ erzählt eine sehr bewegende Geschichte, in deren Mittelpunkt ein kleines Mädchen und ihre nicht ganz alltäglichen Freundschaften stehen….

Continue Reading

Vier Leben. Ein großer Roman über Freundschaft

Vier Freundinnen, vier Leben und deren Geschichten. Die Verzweigungen ihrer Familien, die Entwicklungen des Viertels, in dem sie aufgewachsen sind, unaufhaltbare Veränderungen einer Stadt und das Schicksal eines ganzen Landes. In Nino Haratischwilis neuem Roman „Das mangelnde Licht“ ist nichts klein oder bloß angedeutet, sondern es wird ausgiebig erzählt. Die Hauptfigur Keto befindet sich gemeinsam…

Continue Reading

Der Dunkelheit entkommen. Eine gewaltige Familiensaga aus Argentinien

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Der Roman „Unser Teil der Nacht“ von Mariana Enriquez verbindet Jahrzehnte argentinischer Geschichte mit den weit verzweigten Machenschaften eines Geheimordens, in dessen Mittelpunkt eine schwerreiche Familie steht. Juan, Rosario und Gaspar gehören dieser Familie an, das heißt „sie sind von Blut“, weshalb alle Drei eine besondere Rolle für den Geheimorden und seine…

Continue Reading

Bühne frei für Marie Käferchen! Ein Bilderbuch mit Karacho

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Bühne frei für Marie Käferchen! Ein Bilderbuch mit Karacho. Marienkäfer in Bilder- und Kinderbüchern sind meistens liebliche Wesen, die nicht weiter auffallen. Sie sehen hübsch aus, stehen für eher leise Töne oder sind gleich ganz geräuschlos. Kai Lüftners „Marie Käferchen“ ist da ganz anders! Marie ist nämlich immer in Bewegung und ihr…

Continue Reading

Unsere Erde in einem atemberaubenden Buchkunstwerk

(Werbung, da Rezensionsexemplar) Es gibt einige Bilderbücher, die verdienen einen anderen Namen, denn es sind Buchkunstwerke, die durch ihre atemberaubende Gestaltung herausstechen. Aina Bestards „Wie alles begann. Die wunderbare Geschichte unserer Erde“ ist so ein Buch, an dem ich mich gar nicht satt sehen kann. Das großformatige Hardcover setzt zudem auch inhaltlich ein ehrgeiziges Unterfangen…

Continue Reading

Tiere, Menschen, Sensationen: neue Kinderbücher!

(Werbung, da Rezensionsexemplare) Tiere, Menschen, Sensationen – das sind drei neue Bücher für Kinder von 2 bis 12 Jahren. Vorstellen möchte ich euch ein außergewöhnliches Bilderbuch aus der Feder von Eric Carle und zwei Romane für Kinder, die phantastisch spannend und von Detektivarbeit in einem geheimnisvollen alten Haus erzählen. Eric Carle und seine Tiere Im…

Continue Reading

Heisshunger auf Käse, Pizza und besondere Suppen? Drei Kochbücher

(Werbung, da Rezensionsexemplare) In der Vorweihnachtszeit habe ich regelmäßig große Lust etwas richtig Gutes zu kochen. Ich will endlich nicht mehr bloß Nudeln mit irgendwas essen, sondern mir Zeit lassen können und mit frischen Zutaten etwas zubereiten, das im Idealfall allen schmeckt – oder zumindest nicht direkt durch eine Schale Müsli ersetzt wird. In meinem…

Continue Reading

Schreiben und andere Einsamkeiten. Ein Interview mit Jessica Lind

Jessica Linds Debütroman „Mama“ hat mich umgehauen! Es ist die Geschichte einer jungen Frau mit Kinderwunsch, aber es ist auch ein Roman, der von Einsamkeit und den Bedrohungen erzählt, die entstehen, wenn die eigene Wahrnehmung unzuverlässig wird und sich die Grenzen zwischen Räumen, Zeiten und Zuständen in Auflösung befinden. Ich freue mich daher wirklich sehr,…

Continue Reading