12 von 12 im April

Heute ist der 12. April 2021 und da zeigen viele Bloggerinnen und Blogger ihren Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden die Beiträge bei Draußen nur Kännchen. Hier kommt mein Tag:

Heute Morgen war ich früh auf den Beinen und endlich war es draußen mal wieder hell und sonnig. Ich habe nur schmal gefrühstückt, denn ich wollte möglichst schnell an den Schreibtisch – der frühe Morgen ist mittlerweile die beste Arbeitszeit des Tages für mich.

Nach ein paar Stunden habe ich dann Feierabend gemacht und mir angeschaut, was die Kinder in der Zwischenzeit so gebaut haben…

Anschließend brauchten drei Kinder sofort einen kleinen Snack:

Die Post kam und hatte nur Gutes im Gepäck…

Dann wurde es Zeit fürs Mittagessen. Es sollte Möhrenuntereinander mit Mettenden geben. Letztere waren mir aber nicht mehr so ganz geheuer, daher gab es die vegetarische Version, die leider nur ein Kind gegessen hat… Hach ja… (Aber nein, das lag natürlich nicht an den Schokoflocken, die es zwischendurch gab…).

Dann machte das kleine Kind Mittagsschlaf, die anderen durften fernsehen und ich habe kurz Pause gemacht und dabei ein paar Seiten gelesen.

Am Nachmittag sind wir dann nach Wuppertal gefahren, um dort im Arboretum spazieren zu gehen. Auf dem Hinweg fing es dann tatsächlich zu schneien an, aber der Rückweg wurde wieder freundlich. So einen Schneespaziergang hätte ich voll gerne mal im Dezember, aber jetzt muss das echt nicht mehr sein.

Wir sind jedoch nicht nur wegen der schönen Bäume nach Wuppertal gefahren, sondern auch, weil wir unser Abendessen von dort mitnehmen wollten. Vor dem Café Honigstal steht derzeit nämlich eine Hütte, die, wenn sie nicht sowieso zum Außer-Haus-Verkauf geöffnet ist, als 24/7 Verkauf für sehr leckere Speisen dient. Eine super Sache! Das ganze läuft auf Vertrauensbasis und man kann per pay pal oder QR-Code zahlen. Wenn solche Konzepte funktionieren, finde ich das fantastisch!

In der Packung sieht das Gemüse jetzt nicht so delikat aus, aber wir haben dort auch schon Kuchen gekauft und ich kann es euch wirklich sehr empfehlen!

Ich wünsche euch allen eine hoffentlich weiterhin gute Woche und – nicht ganz uneigennützig – den Frühling zurück ins Ruhrgebiet!

Eure Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.