Ein Leben leben. Mareike Krügels großartiger Roman „Schwester“ über Anfänge, Enden und die ganz entscheidenden Wendepunkte dazwischen

Iulia und Lone sind Schwestern. Iulia arbeitet in einer Bank, liebt Ordnung und klare Strukturen, ist Mutter eines Sohnes im Teenageralter und mit einem Dorfpfarrer namens Niels verheiratet. Lones Leben ist ganz anders: Sie lebt allein in einem gemütlichen Haus, ist freiberufliche Hebamme und was das wirklich bedeutet, begreift Iulia erst, nachdem Lone einen schweren…

Continue Reading

Warum ich meine erste Schwangerschaft einfach nur furchtbar fand

(Triggerwarnung: schwere Geburt, Fehlgeburt) Seid ihr gerne schwanger (gewesen)? Meine Antwort auf diese Frage muss Ja und Nein heißen, denn wirklich gerne schwanger war ich erst bei meinem zweiten Kind. Bei Kind Nr. 1 – und die Schwangerschaft ist nun schon unglaubliche 10 Jahre her – fand ich es ganz, ganz furchtbar und hier erzähle…

Continue Reading

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Sechs Buchempfehlungen über diese ganz besondere Zeit

Schwangerschaft und Geburt gehören zu den spannendsten Themen, die ich mir vorstellen kann! Die Wichtigkeit und der Wert eines guten Anfangs wurden und werden dabei häufig weiterhin unterschätzt. Für ebenso verfehlt halte ich aber auch Überhöhungen (vermeintlich) natürlicher Prozesse und es geht mir auch auf keinen Fall darum, bestimmten Sichtweisen einen Vorzug zu geben. Mich…

Continue Reading

Werdendes Leben

(Werbung, da Rezensionsexemplar) „Ein neues Leben entsteht. Schwangerschaft und Geburt“ ist der Titel des neuen Bilderbuches von Hélène Druvert und Jean-Claude Druvert. Mit Bilderbuch ist hier aber nicht gemeint, dass es sich ausschließlich um ein Buch für Kinder handelt, sondern ganz im Gegenteil: „Ein neues Leben entsteht“ ist eine anschaulich und lehrreich aufgebaute Reise durch…

Continue Reading

Geburt und Literatur, Teil 4

Der vierte und (vorerst) letzte Teil unseres Podcasts über Geburt, Hebammenarbeit, Schwangerschaft und Literatur führt uns nach Japan. Im Gespräch mit der Professorin für Hebammenwissenschaft Dr. Nicola Bauer geht es um den Roman „Die tausend Herbste des Jacob de Zoet“ und um das spezifische Wissen einer außergewöhnlichen Geburtshelferin. Hört gerne mal rein, es bleibt sehr…

Continue Reading

Geburt und Literatur, Teil 2

Ich freue mich wirklich sehr, dass unser Podcast zu Hebammen, Geburt, Schwangerschaft und Literatur so gut bei euch ankommt! Im zweiten Teil habe ich mich mit Prof. Dr. Nicola Bauer (Studiengang Hebammenwissenschaft, hsg Bochum) über Jochen Missfeldts Roman „Solsbüll“ unterhalten, in dem ein Hebammenhaus und seine Bewohnerinnen im Zentrum steht. Dabei geht es u.a. um…

Continue Reading

Geburt und Literatur

Viele von euch wissen ja, dass ich im ‚richtigen‘ Leben Literaturwissenschaftlerin bin. Eines meiner Arbeitsgebiete ist dabei der Vergleich unterschiedlicher Medien (vornehmlich literarischer Texte), die sich mit Darstellungen von Schwangerschaft und Geburt beschäftigen. Vor einigen Jahren hatte ich das Glück, Prof.in Dr. Nicola Bauer kennenzulernen, die den Studiengang Hebammenwissenschaft an der Bochumer Hochschule für Gesundheit…

Continue Reading

Hilflos im Kreißsaal. Heute ist Roses Revolution Day

Geburt braucht geschützte Räume, Geburt braucht Zeit und ganz besonders braucht es Frauen und Männer, die die Gebärende in dem unterstützen, was sie selbst sich für die Geburt ihres Kindes wünscht. Dass die Geburt meines ersten Kindes alles andere als schön war, das durfte ich kürzlich in einem Gastartikel auf stadtlandmama erzählen. Ich war einige…

Continue Reading

Dazwischen die Welt

Ich liege in meinem Bett und kann mich nicht lösen. Denn mir gegenüber, so nah, dass ich ihren ganz leisen Atem höre, liegt unsere Tochter. Wenn ich an mir hinunterschaue, dann sehe ich zwar, dass das, was ich vierzig Wochen und sechs Tage vor mir hergetragen habe, nun nicht mehr in meinem Bauch ist, doch…

Continue Reading

Die Zeit vor der Geburt

Auch wenn die ganze Schwangerschaft für mich eine aufregende Zeit ist, so sind die letzten Tage vor der Geburt doch nochmal ganz eigen und sehr speziell. Ich bin in den letzten Wochen und Tagen immer häuslicher geworden, brauche viel Zeit für mich und habe versucht, mich den Kindern so aufmerksam wie möglich zu widmen, denn…

Continue Reading