Hallo November!

Im November freue ich mich auf einen Konzertbesuch mit der großen Tochter und auf einen Theaternachmittag mit dem großen Sohn. Es wird hoffentlich kalt, aber trocken sein, wenn wir den ersten Weihnachtsmarkt besuchen, sehr wahrscheinlich in Bochum, denn der dortige Markt ist uns einer der liebsten – nur nicht unbedingt am Wochenende, denn dann ist es (wie auf den meisten Märkten) einfach zu voll. Eine gute Freundin wird uns ein Wochenende lang besuchen und abends gehen wir gemeinsam essen. Ich besorge hoffentlich die ersten Weihnachtsgeschenke und sitze auch nicht wieder erst am 30.11 an der Befüllung der Adventskalender. Wir werden ganz sicher nicht nur einmal backen und wahrscheinlich auch mehrmals basteln, denn ich hätte so gerne bunte Fenstersterne aus Transparentpapier, aber vorher brauche ich noch irgendwoher ein Quäntchen Geduld.

Die Kinder haben dieses Jahr sehr unmittelbar vom Sommer- in den Wintermodus umgeschaltet und wünschen sich daher schon seit ein paar Tagen ganz viel Schnee… Und wer weiß: Vielleicht schneit es ja tatsächlich schon diesen Monat und dann werden wir sicher den Schlitten aus dem Keller holen und damit losziehen, denn das hat im letzten Winter nur genau 1mal gepasst. Dafür, dass ich den November (gemeinsam mit dem Februar) immer als irgendwie unfreundlichsten Monat des Jahres im Kopf habe, sind das doch ganz gute Pläne. Und worauf freut Ihr Euch diesen Monat besonders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.