#hunderttagebuch: 7 von 100. Wie war das noch mit Erkältungen?

Heute weiß ich es nicht so recht: Bereits seit dem frühen Morgen habe ich den Eindruck, dass eine Erkältung heranzieht, aber so wirklich kränklich fühle ich mich auch nicht. Ab und zu ist mir sehr kalt, dann wieder heiß, ich habe leichte Kopfschmerzen und muss mehr Pausen machen. Einen Coronatest habe ich selbstverständlich auch schon gemacht, aber da ist alles gut.

Weil ich nicht sicher bin, ob da überhaupt was ist, und auch nicht niese, huste oder anderweitig Viren verbreite, waren wir am Vormittag bei Ikea. Schon lange wird eine weitere Kommode gebraucht, denn die Kleidung der Kinder haben wir komplett in Schubladen und nicht in Schränken verstaut. Da wurde es zuletzt aber trotz regelmäßigen Ausmistens zu eng und nun musste eine neue Hemnes her, die wir bald wirklich in allen Farben hier rumstehen haben. Neue Vorhänge fürs Wohnzimmer sollten es auch werden und wir haben sehr schöne gefunden: weinrot mit einem floralen Muster. Und dann landete noch der Kleinkram im Wagen: ein Nudelsieb, Rührschüsseln, kleine Handtücher, Backpinsel für die Spielküche… ihr kennt das sicher.

Erst Hot Dog, dann das Gemüsefach

Den obligatorischen Hot Dog gab es nach dem Einkauf auch, allerdings ist mir die vegetarische Teigtasche sehr viel lieber. Ich habe dann noch weiter gearbeitet bis die Kita-Kinder abgeholt wurden. Danach haben wir uns an einem sehr chaotischen Murmelbahnaufbau (weil fünf Leute mitgemacht haben) versucht, und zum Abendessen habe ich eine Kartoffel-Gemüsesuppe mit allem, was noch im Gemüsefach des Kühlschranks lag, gekocht. Geschmeckt hat die (pürierte) Suppe dennoch nur nach Kartoffeln, aber es ist immer eine gute Tarnung für Gemüsesorten, die hier sonst nicht gerne gegessen werden.

Jetzt wartet noch die Wäsche auf mich und heute Abend werde ich wieder früh ins Bett gehen, denn vielleicht ist ja doch nix und ich wache morgen wieder fit auf.

Drückt mir die Daumen…

P.S: Es hat tatsächlich geklappt und die kleine Tochter ist gemeinsam mit ihren Geschwistern eingeschlafen. Aber es hat eine Stunde gedauert und so richtig begeistert war sie nicht davon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.