Hallo Februar. Pläne, Wünsche und eine Portion Vorfreude

Endlich ist der Januar vorüber! Der Monat war wirklich sehr, sehr lang und in weiten Teilen auch nicht besonders erfreulich. Aber jetzt ist der Februar da und ich hoffe auf erste Boten des Vorfrühlings – die ein oder andere Pflanze, ein bisschen lauere Luft, längere Tage und gerne viel mehr Sonnenschein. Ich habe mich wohl noch nie so sehr nach dem Frühling gesehnt wie in diesem Jahr, könnte mir aber vorstellen, dass ich damit nicht allein bin…

Ich freue mich auf zwei Schwimmkurse, mit denen zwei der Kinder in diesem Monat beginnen werden und das ist wirklich ein Glücksfall, da ich ewig nach einem passenden Angebot gesucht habe.

Bei mir beginnt die vorlesungsfreie Zeit und wenn wir ganz viel Glück haben, sehen wir in wenigen Wochen auch kurz mal das Meer wieder.

Neue Bücher

Ich habe eine Menge neu erscheinende Bücher hier – Kinderbuch und Romane für Erwachsene – und freue mich auf spannende Leseabende und die anschließende Vorstellung meiner Lektüren. Hier und auf Instagram, aber das wisst ihr ja eh längst.

Ich werde eine Freundin treffen, die ich sehr selten sehe, weil sie schon lange nicht mehr in Deutschland lebt, aber im Februar macht sie einen längeren Verwandtschaftsbesuch und kommt auch bei uns vorbei. Und ich würde total gerne mal wieder etwas mit Jan unternehmen, das in einem Innenraum stattfindet (Museum? Café?) – wir sind da auch in letzter Zeit weiter sehr vorsichtig gewesen und werden das auch in den nächsten Wochen sehr sicher bleiben. In der Schule meines Sohnes gibt es bisher zwar viel Vertretungsunterricht, aber noch keine großen Ausfälle und auch die Kita ist weiterhin uneingeschränkt geöffnet -wir hoffen sehr, dass das so bleibt.

Was sind eure Pläne in diesem Monat und worauf freut ihr euch besonders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.