DASA in Dortmund

Heute möchte ich euch mal wieder ein Ausflugsziel im Ruhrgebiet vorstellen, das für Familien mit Kindern bestens geeignet ist: Die DASA in Dortmund. Die Abkürzung DASA steht für Deutsche Arbeitsschutzausstellung und das klingt vielleicht nicht sofort besonders kindgerecht, sondern erstmal etwas trocken. Doch das 1993 gegründete Museum bietet nicht bloß eine Ausstellung zum Anschauen, sondern großzügig angelegte Räume zum Mitmachen und Erleben – und welches Kind möchte nicht mehr über die Feuerwehr erfahren, selbst in der Einsatzzentrale die entscheidenden Knöpfe drücken, einen Hubschrauber von innen sehen, im Flugsimulator sitzen und vieles, vieles mehr.

In der Dauerstellung werden Arbeitswelten der Vergangenheit und Gegenwart gezeigt. Dabei geht es nicht nur (aber auch) um beeindruckende Maschinen, sondern vor allem um das Verhältnis von Mensch und Arbeit und um die Begleiterscheinungen, die bestimmte Tätigkeiten mit sich bringen. Wie ist es, wenn man immerzu eine bestimmte Körperhaltung einnehmen muss, wenn man Staub und Dreck oder immenser Lautstärke ausgesetzt wird?

Aktionen für Kinder

Auch das Arbeiten der Zukunft spielt eine Rolle sowie die Wege, die Menschen zurücklegen, um überhaupt zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen und welche Transportmittel sie dabei nutzen. Darüber hinaus werden in wechselnden Sonderausstellungen zusätzliche Themenbereiche aufgegriffen, die in einem weiten Sinne mit Arbeit zu tun haben. Für Kinder gibt es zudem nicht nur spezielle Führungen, sondern immer wieder auch Bastelaktionen und Selbermach-Events.

Familienfreundliche Preise und ein Baustellenspielplatz

Wir waren schon häufig in der DASA, weil die 13.000 qm große Ausstellungsfläche einfach alles bereithält, was man für einen gelungenen Besuch mit Kindern braucht: Man kann sich bewegen, ggf. einen Kinder- oder Bollerwagen mit hineinnehmen, es gibt eine Cafeteria und einen Snackraum für selbst mitgebrachte Speisen und Getränke und last but not least familienfreundliche Eintrittspreise (die Familienkarte für 2 Erwachsene und max. 3 Kinder kostet 16 Euro und Kinder unter 5 Jahren sind sowieso frei). Zudem kommen hier Kinder verschiedener Altersstufen auf ihre Kosten und dann ist da noch der Baustellenspielplatz unter freiem Himmel, der für unsere Kinder doch immer wieder ein echtes Highlight ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.