Nuss-Nougatkuchen mit Quark

Dieser Kuchen ist unser Rezept gegen Schlechtwetterlaune. Die Zubereitung ist absolut kindgerecht, es kommt ordentlich Nuss-Nougatcreme in den Teig und das Endergebnis ist einfach nur traumhaft fluffig und köstlich. Mögt ihr ihn nachbacken?

Ihr braucht:

150g Butter

200g Zucker

eine Prise Salz

5 Eier (Größe M)

250g Quark

200g Nuss-Nougat-Creme

200g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Verziert haben wir mit etwas Vollmilch-Kuvertüre, Schokolinsen und Puderzucker

So geht’s:

Den Backofen auf 180 Grad bei Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform fetten. Zucker, weiche Butter, Salz und die Eier schaumig rühren. Den Quark mit der Nuss-Nougat-Creme verrühren und einarbeiten. Zum Schluss das mit dem Backpulver vermischte Mehl in die Schüssel sieben und einmal kurz einrühren. Anschließend kommt schon alles in die Form und dann für ca. 40 min. in den Ofen – auf jeden Fall mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist.

Und dann: Guten Appetit!

One comment Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.