#hunderttagebuch: 36 von 100. Was war gut heute?

Was war heute so richtig gut? Wann habe ich mich gefreut, worüber wurde gelacht oder habe ich innegehalten, weil etwas so schön und bemerkenswert war? Und ist wirklich das Besondere gleich das Gute? Aber bevor ich mich den großen Fragen widme, fange ich lieber klein an und denke darüber nach, was heute gut war…

  1. Das goldene Licht am Morgen und das goldene Licht am Abend.
  2. Die Wärme
  3. Reife Holunderbeeren zu pflücken
  4. Der Moment, wenn die Kinder dich am Kitaeingang entdecken, „Mama“ rufen und dir entgegen rennen.
  5. Käsespätzle
  6. Die Postkarte einer Freundin im Briefkasten
  7. Die vielen, vielen Bilder, die wir heute mit Stempeln aus Alltagsgegenständen und Fingerfarbe ‚hergestellt‘ haben.

8. Endlich mal wieder der Geruch von Wäsche, die in der Sonne trocknen konnte.

9. 15 Minuten Yoga mit Mady

10. Eine These für den Vortrag über „Adas Raum“ von Sharon Dodua Otoo gefunden zu haben.

Und was waren eure guten Momente heute? Bis morgen Abend, wenn ihr Lust habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.