12 von 12 im Juni

Es ist der 12.te Juni und da zeigen viele Bloggerinnen und Blogger ihren Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden die Beiträge bei Draußen nur Kännchen.

Heute ist das Wetter schon am Morgen so sommerlich, dass wir erstmal eine Runde spazieren gehen. Der große Sohn macht dabei gleich noch ein bisschen Treppen-Fitness mit.

Die kleine Tochter sitzt währenddessen ganz entspannt im Wagen und ist wie meistens barfuß unterwegs, weil sie alle Socken (und Mützen!) sofort auszieht und aus dem Wagen wirft.

Am späten Vormittag komme ich tatsächlich dazu, ein paar Minuten in „Ich bin Circe“ von Madeline Miller zu lesen. Das Buch ist sehr nach meinem Geschmack.

Und dann ist es auch schon Zeit für das Kinderwunsch-Mittagessen: Nudelauflauf (in der sehr einfachen Variante): Nudeln kochen, Soße aus dem Glas darüber und kurz noch gratinieren.

Ich trinke mittags jetzt immer ein großes Glas Kanne Brottrunk. Der Geschmack ist wirklich gewöhnungsbedürftig (gut gekühlt geht’s besser), aber so langsam kommen wir miteinander aus.

Der große Sohn setzt sich nach dem Essen an meinen Computer und trägt die in letzter Zeit gelesenen Bücher in Antolin ein. Das ist eine Lernplattform mit Fragen zu gelesenen Büchern, die die Kinder zum Lesen animieren möchte und gleichzeitig abfragt, wie das Textverständnis so funktioniert. Am Schluss gibt es Punkte für jede richtig beantwortete Frage und am Ende des Schuljahres eine Urkunde.

Kurze Zeit später klingelt der Postbote, der heute ein Paket mit ganz besonderen Büchern dabei hat. Auf dem Cover steht nämlich u.a. auch mein Name, da ich Mitherausgeberin von „Baum und Text“ bin. Es ist ein Sammelband mit literaturwissenschaftlichen Aufsätzen über Bäume und Literatur, den ich gemeinsam mit zwei tollen Kolleginnen gemacht habe. Und es ist gleichzeitig ein großartiges Beispiel für absolut loyale und wunderbar konstruktive Zusammenarbeit. Ich freue mich sehr über das innen wie außen so schöne Buch!

Dann muss ich auch schon los, um die Kindergartenkinder abzuholen. Das Thermometer im Auto zeigt 34 Grad und es ist mega stickig. Als ich gerade einparke, merke ich, dass ich meinen Mundschutz vergessen habe… Aber ich habe zwei Tops übereinander an und so muss eins davon als provisorische Mund-Nasen-Bedeckung herhalten.

Den Nachmittag verbringen wir komplett im Garten, denn es ist weiterhin heiß, aber auch ein wirklich toller Sommertag.

Zum Abendessen gibt es ergänzend noch ein Stück Schokoladen-Kirsch-Kuchen nach einem Rezept von Zuckersüßeäpfel, den wir gestern gebacken haben.

Jetzt gleich räume ich die Küche auf und freue mich anschließend sehr auf eine Folge „Years and Years„. Eine fantastische BBC-Serie, die auf den ersten Blick harmlos aussieht, aber das ist sie ganz und gar nicht. Ich sage nur: Trump, Brexit, Transhumane Zukünfte und ein zerrüttetes Europa. Plus wirklich gute Charaktere, die von all diesen politischen Themen sehr persönlich und privat betroffen sind.

Habt ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.