WMDEDGT? im Februar 2022: am und auf dem Rhein

Heute ist der 5.te Februar und da antworten viele Bloggerinnen und Blogger auf die Frage: Was machst du eigentlich den ganzen Tag? (Kurz: WMDEDGT?) Gesammelt werden die Antworten netterweise bei Frau Brüllen.

Heute ist Samstag, alle Kinder sind zu Hause, (wieder) gesund und es klingelt kein Wecker. Trotzdem stehen wir nicht allzu spät auf, frühstücken und danach mache ich zwanzig Minuten Yoga. Wir haben uns gestern einen Ausflug überlegt, den wir schon ewig unternehmen wollten, der dann aber doch immer wieder in Vergessenheit geriet.

Aber erstmal machen wir uns alle fertig, ich packe den Rucksack mit Verpflegung und dann geht es los in Richtung Duisburg. Genauer gesagt nach Walsum, denn dort gibt es einen Fähranleger und man kann (mit dem Auto oder auch mit dem Rad bzw. auch einfach so als Mensch) von dort übersetzen nach Orsay. Die Fahrt dauert nur ein paar Minuten, aber der Himmel war blau, um uns herum flogen kreischende Möwen und es gab einen großen Pott, dem wir ausweichen mussten… Das war richtig, richtig schön! Man hatte kurz das Gefühl, ganz woanders zu sein und besser kann ein Wochenende für mich eigentlich gar nicht starten.

In Orsay auf dem Deich

In Orsay haben wir dann noch einen Spaziergang durch den Ort und auf dem Deich angeschlossen, haben den Spielplatz gefunden und leider keine Pommes gegessen, weil die Schlange vor der Pommesbude zu lang war. Ich schreibe zu diesem Ausflug noch einen gesonderten Post, dann könnt ihr alle Wege und ‚Zielpunkte‘ besser finden und ansteuern, wenn ihr das möchtet.

Auf dem Rückweg sind wir noch ganz kurz bei meiner Mutter vorbeigefahren, haben beim doofen großen M Pommes gekauft und waren erst am späten Nachmittag wieder zurück. Jan und ich haben Kaffee getrunken, einer hat Vokabeln wiederholt, zwei haben gespielt und einer die Krise gekriegt. Deshalb brechen wir jetzt nochmal zu einer kurzen ‚Taschenlampenwanderung‘ auf, danach gibt es Abendbrot und für das große Kind einen Spieleabend. Für mich danach womöglich noch eine Folge der vierten Staffel von „The Sinner“, aber vielleicht schlafe ich auch einfach mal halbwegs früh ein.

Habt einen schönen Abend und einen guten Sonntag…

Und falls ihr mal schauen möchtet, was wir genau vor zwei Jahren so gemacht haben, dann findet ihr den Tag hier.

Eure Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.