Leckere Himbeer-Muffins mit weißer Schokolade

Leckere Himbeer-Muffins mit weißer Schokolade

Am Wochenende backen wir meistens. Wenn es nach den Kindern ginge, würde es dann eigentlich immer Schokoladen- oder Marmorkuchen geben, aber dieses Mal wollte ich gern etwas Neues ausprobieren. Himbeeren hatten wir noch eingefroren und als Partner finde ich weiße Schokolade für Himbeeren total gut!

Geholfen hat mir in dieser Backrunde die kleine Tochter – wenn ein Kind mithilft läuft das hier nämlich meist ganz gut, bei zweien wird es mir schnell zu chaotisch und bei drei Kindern streike ich mittlerweile, denn das gibt immer Zoff und eine anschließend zu putzende Küche.

Rezept für 12 Himbeer-Muffins

  • ein Muffinblech, ausgekleidet mit Förmchen oder gut gefettet
  • 3 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Frischkäse
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120g geschmolzene Butter
  • 150g Himbeeren (gefrorene oder frische)
  • 100g gehackte weiße Schokolade

Anleitung:

Das Muffinblech vorbereiten, den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die weiße Schokolade hacken – nicht allzu grob, aber es muss auch nicht ganz fein sein. Die Butter schmelzen.

Eier, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Frischkäse dazu, Mehl und Backpulver einsieben und dann die Butter dazugeben. Alles gründlich verrühren.

Die Schokolade und die Himbeeren nur unterheben und nicht zu kräftig rühren, da die Himbeeren empfindlich sind und der Teig sonst sehr rosa wird.

Jetzt für 20 bis 25 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe und gut auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Wenn ihr weitere Rezepte von mir möchtet: Hier gibt es bereits einige Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.