12 von 12: mein Augusttag in Bildern

Heute ist der 12.te August und da zeige ich euch meinen Tag in 12 Bildern. Gesammelt werden Beiträge dieser Art auf Draußen nur Kännchen.

Unser Tag beginnt zeitig: Zwei Kinder müssen in die Schule, zwei in die Kita und eins ist auf dem Weg natürlich mit dabei. Der Blick nach oben ist heute echt gut:

Der nach unten aber auch, denn den Rock mag ich, hatte ihn aber bisher kaum an:

Anschließend habe ich etwas mehr als drei Stunden Zeit ohne größere Kinder. Also los…

Jan macht einen sehr umfangreichen Einkauf in der Drogerie, im Supermarkt und beim Bäcker. Glücklicherweise bringt er Croissants für ein schnelles zweites Frühstück mit.

In der Post ist heute ein Druck, den ich vor einigen Tagen bestellt habe und über den ich mich sehr freue. Ich bin noch nicht sicher, wohin wir ihn hängen:

Und wieder los…

Dann muss ich auch schon los und hole die große Tochter ab. Auf dem Rückweg kommt uns der große Sohn entgegen, der heute Unterricht in Kurzstunden hatte, da die Temperaturen in den Klassenzimmern schon sehr hoch waren. Jetzt muss ein schnelles Mittagessen her:

Am Nachmittag bekomme ich Kinderkunst geschenkt – Ohne Zahn habt ihr sofort erkannt, oder? Zwischendurch immer ein paar Pausen mit der Kleinsten hier…

Dann ist es schon wieder Zeit fürs Abendessen: es gibt restliche Spaghetti von heute Mittag, Müsli, Kuchen von gestern und Tomatenbrote aus dem Ofen für Jan und mich.

Nach dem Essen wartet mein täglicher Wäschekorb und jetzt ist es auch im Haus schon wieder sehr warm… Gerade habe ich gesehen, dass es nächste Woche endlich ordentlich regnen soll und ich freu mich für all die trockenen Wiesen, Wälder und Pflanzen.

Jetzt beginnen wir gleich die Bettrunde und danach setzen wir uns hoffentlich zusammen raus auf die Terrasse – das gab es dieses Jahr noch viel zu selten! Unser August sah im letzten Jahr übrigens so aus.

Habt ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.