#hunderttagebuch: 27 von 100. Ein ganz alltäglicher Montag

Montag, also. Wir sind entsprechend früh auf den Beinen gewesen, haben alle Kinder auf den Weg bzw. zur Kita gebracht und danach wurde gearbeitet. Ich hatte eine lange To-Do-Liste mit bestimmt 10 Punkten und muss vielleicht einsehen, dass alles, was mir montags in den Kopf kommt, eher für drei Tage reicht und an einem nicht…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 25 von 100. Ausgeschlafen ins Wochenende

Heute habe ich ausgeschlafen – und zwar so richtig! Neun Stunden ohne Unterbrechung und ich habe nicht die geringste Ahnung, wann das zuletzt der Fall war. Jan ist mit den Kindern aufgestanden und ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen… Das war wirklich erholsam! Nach meinem späten Frühstück habe ich dann geputzt: Das Badezimmer, ein Kinderzimmer,…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 22 von 100. Ein neuer Abschnitt hat begonnen

Heute wurde es spannend. Und ernst, aber auch sehr schön. Unser großer Sohn ist nämlich nun auf der weiterführenden Schule und ich ahne so langsam, wie groß der Unterschied zum Schulalltag in der Grundschule sein mag. Auf jeden Fall bekomme ich schon jetzt zig Mails von mir noch unbekannten Menschen, es gibt richtig tolle AGs,…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 21 von 100. Trotzdem ist da Alltag…

Gestern also. Der erste Tag, an dem ich hier nichts geschrieben habe, denn mir fehlten einfach ganz und gar die Worte. Den ganzen Tag über habe ich immer wieder Nachrichten über Afghanistan gelesen, habe Bilder gesehen, die mich nicht loslassen werden und war fassungslos angesichts des Laschet-Statements, dass sich 2015 nicht wiederholen dürfe. Das ist…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 17 von 100 und 12 von 12 im August

Gerade habe ich mal nachgeschaut: der 12.te August 2020 war ein sehr heißer Tag, ebenfalls kurz vor Ferienende. Dieser Post hier ist wieder eine doppelte Angelegenheit, denn ich blogge ja momentan für 100 Tage täglich, möchte aber die 12 von 12, die von Draußen nur Kännchen gesammelt werden, nicht missen. Also los: Heute sind alle…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 14 von 100. Zehn Jahre Eltern!

Heute haben wir den großen Sohn gefeiert, der unglaubliche zehn Jahre alt geworden ist! Angefangen haben wir – na klar – mit Kuchen, Kerzen und Geschenken und die Geschwister waren mindestens doppelt so aufgeregt. Den Vormittag haben wir dann aber ohne die Kleinen verbracht – das war ein ausdrücklicher und großer Wunsch, denn Zeit mit…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 13 von 100 und Wochenende in Bildern

08.08.2021, Sonntag Da ich ja momentan täglich online Tagebuch schreibe, habe ich den gestrigen Samstag schon hier verbloggt. Für heute Vormittag hatten wir eigentlich größere Ausflugspläne, aber es kam anders und das ist bei uns sonntags recht oft der Fall. Denn dafür hätten wir früh aufstehen müssen und nicht rumtrödeln dürfen, aber genau das wollten…

Continue Reading

#hunderttagebuch: 11 von 100. Mit einer Überraschung am Abend

Heute ist so dahin vergangen. Am Morgen habe ich gearbeitet, aber nicht ganz so lange, wie ursprünglich geplant. Dem großen Sohn ist nämlich kurzfristig eine Verabredung geplatzt und da bin ich etwas eingesprungen und habe Eistee mit ihm gemacht. Das hatte er schon lange vor und die Zubereitung war auch wirklich kindgerecht – allerdings war…

Continue Reading